Auf Boot eingeschlafen: Frau ertrinkt vor Chile

Santiago de Chile - Eine junge Chilenin ist im Pazifik ertrunken nachdem sie einem Boot eingeschlafen und vom Ufer abgetrieben war.

Rettungskräfte suchten vergeblich nach der Frau, die am Montagabend über ihr Handy um Hilfe gerufen hatte, wie der Rundfunksender Bío Bio berichtete. Sie habe getrunken und sei im Hafen bei Corral auf einem Boot eingeschlafen, erklärte sie. Als die Frau aufwachte, sei das südchilenische Festland nicht mehr zu sehen gewesen. Das Boot habe keine Ruder an Bord gehabt.

Zwei Schnellboote der Marine suchten nach der Frau. Doch erst am Dienstagmittag (Ortszeit) wurde ihre Leiche vier Seemeilen von der Küste entfernt von einem Hubschrauber aus entdeckt. Nicht weit entfernt fand sich auch das Boot mit den Stiefeln der Frau. Sie habe wahrscheinlich versucht, schwimmend das Ufer zu erreichen, erklärte dem Rundfunksender der Hafenkapitän von Corral, Osvaldo Cuadra.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Sonnenanbeter dürfen sich freuen, denn kommendes Wochenende soll es zum ersten Mal in diesem Jahr so richtig heiß werden. Lang soll das Temperaturhoch jedoch nicht …
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende

Kommentare