+
Archivbild

Boot mit elf Passagieren auf Bodensee gekentert

Horn - Das ist gerade noch einmal gut gegangen. Einem Boot mit elf Passagieren wurde der starke Wind und Wellengang auf dem Bodensee zum Verhängnis. Ein Schweizer Segelschiff rettete die Passagiere.

Ein deutsches Motorboot mit elf Passagieren an Bord ist am Sonntag bei starkem Wind und Wellengang auf dem Bodensee gekentert und gesunken. Die Passagiere wurden von der Besatzung eines Schweizer Segelschiffs geborgen und in den Hafen von Horn in der Ostschweiz gebracht. Vier Menschen mussten vom Rettungsdienst mit Unterkühlungen zur Kontrolle ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien
Festnahmen zwölf Jahre nach millionenschwerem Diamantenraub
Amsterdam - Zwölf Jahre nach dem Raub von Diamanten im Wert von rund 75 Millionen Euro auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol hat die Polizei sieben Tatverdächtige …
Festnahmen zwölf Jahre nach millionenschwerem Diamantenraub
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von tragischen Umständen: …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Tödliche Meuterei in Gefängnis: Soldaten im Einsatz
Natal - Nach der tödlichen Meuterei in einem Gefängnis im Nordosten Brasiliens haben Soldaten damit begonnen, durch die nahe gelegene Stadt Natal zu patrouillieren.
Tödliche Meuterei in Gefängnis: Soldaten im Einsatz

Kommentare