Teufelskerl Pollersbeck: U21 steht nach Elfer-Krimi im EM-Finale

Teufelskerl Pollersbeck: U21 steht nach Elfer-Krimi im EM-Finale
+
Bootsunglück vor der australischen Weihnachtsinsel.

Bootsunglück vor Weihnachtsinsel: 30 Tote

Sydney - Australische Polizeitaucher haben vor der Küste der Weihnachtsinsel zwei weitere schiffbrüchige Asylbewerber tot aus dem Meer geborgen.

Damit stieg die Zahl der Menschen, die beim Untergang eines Flüchtlingsboots ums Leben kamen, auf 30, wie Innenminister Brendan O'Connor am Freitag mitteilte. Da möglicherweise noch immer Dutzende Insassen vermisst werden, könnte die tatsächliche Opferzahl noch höher liegen.

Lesen Sie auch:

50 Flüchtlinge ertrinken vor Weihnachtsinsel

Boots-Drama vor Australien

Die Bergungsmannschaften haben inzwischen kaum noch Hoffnung, Überlebende zu finden. Das Holzboot war am Mittwoch an Felsen vor der Küste zerschellt. Die Weihnachtsinsel gehört zwar zu Australien, liegt aber näher an Indonesien. Das dortige Aufnahmelager für Asylsuchende war offenbar Ziel der Menschen. Unter den Passagieren befanden sich Iraner, Iraker und Kurden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Wuppertal: Hochhaus wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Nach der Londoner Brandkatastrophe schauen sich die Behörden auch in Deutschland die Hochhäuser genau an. Als erste Konsequenz wird nun in Wuppertal ein Hochhaus geräumt.
Wuppertal: Hochhaus wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
250 km von Marokko bis Spanien: Flüchtling hängt sich unter Bus ein
Unglaubliche Geschichte aus Nordafrika: Ein junger Flüchtling hat sich in Marokko unter einem Reisebus eingehängt - und gelangte damit bis nach Sevilla. 
250 km von Marokko bis Spanien: Flüchtling hängt sich unter Bus ein
Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Die Blauflügelamazone unterscheidet sich in Gefieder und Lauten von ähnlichen Arten in der Region. Die Spezies soll sich vor rund 120.000 Jahren aus einer verwandten Art …
Neue Papageienart in Mexiko entdeckt

Kommentare