Erst Sex, dann Schmerzen

Erotisches Abenteuer endet im Krankenhaus

Schwerin - Eine erotische Begegnung fand für einen Mann in Schwerin ein schmerzhaftes Ende. Daran hatte allerdings nicht die Dame Schuld, sondern seine eigene Gier und Ungeschicktheit.

Der Besuch bei einer Prostituierten in Schwerin endete für einen 30-jährigen Freier im Krankenhaus. Nachdem er die Dienste der Dame in Anspruch genommen hatte, wollte der Mann gegen Mitternacht mit dem gesamten Bargeld der Frau verschwinden, wie die Polizei in Rostock am Freitag mitteilte. Die Frau verschloss allerdings geistesgegenwärtig die Wohnungstür, worauf der Freier von der Beute abließ und aus dem Fenster flüchtete.

Bei dem Sprung aus gerade einmal anderthalb Metern Höhe verletzte sich der Mann am Bein und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare