+
Der Busfahrer und mehrere Passagiere wurden bei dem Crash aus dem Fenster geschleudert.

Schock-Video

Bordkameras filmen schweres Busunglück

  • schließen

Zhejiang - Der Fahrer eines Busses in China ist bei einem Auffahrunfall aus dem Fenster geschleudert worden - und hat wie durch ein Wunder überlebt. Mehrere Kameras filmten den spektakulären Crash.

22 Menschen sind im chinesischen Zhejiang schwer verletzt worden, als ein Laster einem Passagierbus auffuhr. Das voll besetzte Gefährt überschlug sich mehrmals, die Insassen wurden mit ihren Gepäckstücken durcheinandergewirbelt. Der Busfahrer wurde durch die gewaltige Wucht des Aufpralls aus seinem Sitz und aus dem Fenster geschleudert. Er überlebte jedoch den schrecklichen Crash, den mehrere Überwachungskameras aus verschiedenen Perspektiven filmten.

Sehen Sie hier das Schock-Video (ab 0:57)

Wie die Agentur Reuters berichtet, hatte der Busfahrer den Unfall selbst verursacht, weil er eine Autobahn-Ausfahrt verpasst und zurückgefahren war. Dabei stieß er mit dem Laster zusammen. Dessen Fahrer kam bei dem Crash ums Leben.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben
Weg nach St. Anton frei: Straßensperren nach Lawinengefahr aufgehoben
Der österreichische Wintersportort St. Anton am Arlberg ist wieder per Auto erreichbar.
Weg nach St. Anton frei: Straßensperren nach Lawinengefahr aufgehoben
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Genf (dpa) - Das Jahr 2017 war nach Angaben mehrerer Klima-Institutionen unter den drei wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Dabei habe es diesmal nicht wie in den …
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen
Wegen Salmonellen hat die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer eine Charge Teewurst zurückgerufen.
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion