Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt

Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt
+
Der Busfahrer und mehrere Passagiere wurden bei dem Crash aus dem Fenster geschleudert.

Schock-Video

Bordkameras filmen schweres Busunglück

  • schließen

Zhejiang - Der Fahrer eines Busses in China ist bei einem Auffahrunfall aus dem Fenster geschleudert worden - und hat wie durch ein Wunder überlebt. Mehrere Kameras filmten den spektakulären Crash.

22 Menschen sind im chinesischen Zhejiang schwer verletzt worden, als ein Laster einem Passagierbus auffuhr. Das voll besetzte Gefährt überschlug sich mehrmals, die Insassen wurden mit ihren Gepäckstücken durcheinandergewirbelt. Der Busfahrer wurde durch die gewaltige Wucht des Aufpralls aus seinem Sitz und aus dem Fenster geschleudert. Er überlebte jedoch den schrecklichen Crash, den mehrere Überwachungskameras aus verschiedenen Perspektiven filmten.

Sehen Sie hier das Schock-Video (ab 0:57)

Wie die Agentur Reuters berichtet, hatte der Busfahrer den Unfall selbst verursacht, weil er eine Autobahn-Ausfahrt verpasst und zurückgefahren war. Dabei stieß er mit dem Laster zusammen. Dessen Fahrer kam bei dem Crash ums Leben.

hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starkes Erdbeben vor Alaska - befürchteter Tsunami blieb aus
Ein starkes Seebeben im Pazifik versetzt Menschen in Alaska in Angst. Behörden raten zur Flucht auf Anhöhen. Stunden später die Entwarnung: Die gefürchtete Welle ist …
Starkes Erdbeben vor Alaska - befürchteter Tsunami blieb aus
Vier Tote nach Zusammenstoß von Hubschrauber und Flugzeug
Ein Rettungshubschrauber und ein Sportflugzeug krachen im Flug ineinander. Alle vier Insassen sterben. Die Unglücksursache liegt im Dunkeln - bis sie ermittelt ist, wird …
Vier Tote nach Zusammenstoß von Hubschrauber und Flugzeug
Jetstream Schuld an Extremwetterlagen
Genf (dpa) - Orkan "Friederike" wütet in Deutschland und Nachbarländern, die Alpen versinken im Schnee: eine der Hauptursachen für das extreme Wetter der …
Jetstream Schuld an Extremwetterlagen
Raser in skurrilem Gefährt: Rollstuhl-Fahrer mit 50 km/h unterwegs - Polizei muss ihn stoppen
So einen Raser hat die Polizei im rheinischen Wesel noch nie gestoppt: Mit einem frisierten Elektro-Rollstuhl kurvte ein 65-Jähriger am Bahnhof der Stadt herum - mit 50 …
Raser in skurrilem Gefährt: Rollstuhl-Fahrer mit 50 km/h unterwegs - Polizei muss ihn stoppen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion