Bosnischer Mann erpresste Geld mit Kinderpornos

Sarajevo - Die bosnische Polizei hat einen Mann festgenommen, der US-Bürger mit Kinderpornos erpresst haben soll. Die Polizei fand bei dem Erpresser unzählige abscheuliche Bilddateien.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, brach der Mann aus Sarajevo mithilfe aufwendiger Programme in Email-Konten ein und kopierte das pornografische Material sowie Details von Bankkarten.

Die Beamten stellten etwa 1,5 Millionen pornografische Fotos von Kindern sicher, mit denen der Mann Geld erpresst haben soll. Ihm seien etwa 3.000 Dollar (2.200 Euro) bei mehreren Transaktionen online überwiesen worden, hieß es.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal
Beim Absturz eines kleinen Frachtflugzeugs nahe dem Mount Everest in Nepal ist der Pilot der Maschine ums Leben gekommen, sein Co-Pilot und eine Flugbegleiterin wurden …
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal
Kompletter Systemausfall: Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Verspätungen, Flugausfälle, lange Schlangen an den Airports: Ein Komplettausfall des IT-Systems von British Airways stört den Flugbetrieb der Airline erheblich - auch in …
Kompletter Systemausfall: Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt
Durch puren Zufall ist die Polizei im US-Bundesstaat North Carolina auf ein großes Opium-Mohnfeld gestoßen und hat damit dem regionalen Drogenhandel einen schweren …
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt

Kommentare