Schwere Kopfverletzungen

Bräutigam stürzt bei Junggesellenabend vom Balkon

Innsbruck - Für einen betrunkenen Bräutigam aus Bayern ist sein Junggesellenabschied mit einem Sturz von einem Balkon zu Ende gegangen. Er wurde schwer verletzt.

In der Nacht zum Samstag hatte sich der 25-jährige Mann nach der Feier im Tiroler Kufstein zur mittelalterlichen Festung der Stadt aufgemacht und war dort auf ein Balkondach gestiegen, wie die Polizei mitteilte. Beim Hinunterklettern stürzte er aus einer Höhe von rund acht Metern auf den Burghof. Er wurde mit einer schweren Kopfverletzung und einem offenen Knöchelbruch in ein Krankenhaus eingeliefert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berufungsgericht verlängert Haftstrafe für Pistorius
Bloemfontein (dpa) - Das oberste Berufungsgericht Südafrikas hat den den früheren Spitzensportler Oscar Pistorius wegen Totschlags zu 13 Jahren und fünf Monaten Haft …
Berufungsgericht verlängert Haftstrafe für Pistorius
Rettungssanitäter erfüllen Sterbender letzten Wunsch
Auf dem Weg zur Palliativstation eines Krankenhauses haben australische Rettungssanitäter einer im Sterben liegenden Frau den letzten Wunsch erfüllt.
Rettungssanitäter erfüllen Sterbender letzten Wunsch
Nordkoreaner an Japans Küste gestrandet
Tokio (dpa) - Ein Holzboot mit nach eigenen Aussagen aus Nordkorea stammenden Männern an Bord ist an der Nordostküste Japans gestrandet. Wie japanische Medien am Freitag …
Nordkoreaner an Japans Küste gestrandet
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Mike Hughes möchte beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist. Das klingt verrückt, ist aber wahr. Mit einer selbst gebauten Rakete aus Altmetall will sich der Amerikaner …
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund

Kommentare