+
Im Berliner Luxus-Kaufhaus Galeries Lafayette brach am Freitag Feuer aus.

Einkaufsbereich geräumt

Brand in Berliner Luxus-Kaufhaus

Berlin - Spektakuläre Bilder aus Berlin-Mitte: Es raucht und qualmt am bekannten Kaufhaus Galeries Lafayette. Ein Brand führt dazu, dass ein großer Gebäudekomplex evakuiert wird.

Im Keller eines Einkaufszentrums mitten in Berlin ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen, so dass es vollständig geräumt werden musste. Die anfängliche Information, dass es im bekannten Kaufhaus Galeries Lafayette brannte, bestätigte sich nicht. Im dritten Untergeschoss des Gebäudes in der Französischen Straße habe Dämmmaterial in der Nähe eines Traforaums gebrannt, sagte ein Feuerwehrsprecher. Da Kunststoff Feuer gefangen hatte, habe sich dichter schwarzer Rauch entwickelt, der weithin sichtbar war.

Vorsichtshalber wurden alle Menschen aus dem Gebäude geführt, wie der Feuerwehrsprecher erklärte. Niemand sei verletzt worden. Die Feuerwehr war nach eigenen Angaben mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort und hatte den Brand am frühen Abend vollständig gelöscht. Das Kaufhaus Galeries Lafayette öffnete nach Angaben einer Sprecherin um 18.40 Uhr wieder seinen zuvor geschlossenen Einkaufsbereich. Die Kriminalpolizei wird zur Brandursache ermitteln.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Ein Internethändler hat ein Anne-Frank-Kostüm zum Verkauf angeboten. Die Empörung ist groß, das Kostüm wurde von der Seite genommen. Dem Anbieter tue es leid. 
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Einheitliche Mindestgröße für Polizisten ist diskriminierend
Eine Polizeianwärterin klagte gegen ihre Ablehnung und argumentierte, die Vorschrift einer Mindestgröße von 1,70 Meter diskriminiere Frauen, weil diese von Natur aus oft …
Einheitliche Mindestgröße für Polizisten ist diskriminierend

Kommentare