+
Ein Holzwerk in Bopfingen brennt.

100 Feuerwehrleute löschen

Riesige Feuersäule im Holzwerk in Bopfingen

Bopfingen - In einem Holzwerk in Bopfingen (Baden-Württemberg) ist ein Feuer ausgebrochen. Die Bilder sehen beängstigend aus.

In Bopfingen in Baden-Württemberg ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. 100 Feuerwehrleute versuchten zu verhindern, dass sich das Feuer weiter ausbreitete. Denn dicht neben dem Holzwerk stehen Wohnhäuser.

Die Feuersäule stand laut Polizei teilweise mehr als 20 Meter hoch, Rauch und Qualm waren bis nach Ellwangen zu sehen. Für eine Schadensschätzung war es am Mittwochabend sicherlich noch zu früh; erste Stimmen sprachen aber davon, dass es auf jeden Fall ein Millionenschaden werden würde.

Die Landesstraße 1060, die unmittelbar am Brandort vorbeiführt, war zwischen Kerkingen und Zöbingen gesperrt. Die aus Süden nach Kerkingen führende L 1070 war wegen Schaulustiger kaum passierbar.

Der Bopfinger Bürgermeister Dr. Gunter Bühler und der Ellwanger Polizeichef Gerald Jüngel machten sich ein Bild vom Schadensausmaß.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag

Kommentare