+
Ein Kabelbrand im Motorraum des Schiffes wurde offenbar durch einen technischen Defekt ausgelöst.

Fahrt von Straßburg nach Amsterdam

Auf dem Rhein: Schiff brennt - 188 Leute evakuiert

Krefeld - Auf einer Flusskreuzfahrt auf dem Rhein bricht ein Feuer aus. 188 Menschen müssen in Sicherheit gebracht werden. Zwei werden verletzt. Schuld war wohl ein Kabelbrand.

Auf einem Flusskreuzfahrtschiff auf dem Rhein ist beim Anlegen in Krefeld ein Feuer ausgebrochen. 154 Passagiere und 34 Besatzungsmitglieder mussten am Samstagabend in Sicherheit gebracht werden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Eine Frau erlitt vor Aufregung einen Schwächeanfall, ein Besatzungsmitglied trug leichte Verletzungen davon. Insgesamt sei die Gefahr aber nicht groß gewesen, sagte ein Polizeisprecher in Krefeld.

Im Motorraum sei es zu einem Kabelbrand gekommen. Da es stark qualmte, musste das Schiff evakuiert werden. Der Brand wurde nach ersten Ermittlungen durch einen technischen Defekt ausgelöst und konnte relativ schnell gelöscht werden.

Die Reise hatte eine französische Reederei angeboten. Sie sollte von Amsterdam nach Straßburg gehen. Ob die Fahrt auf dem Schiff weitergeht oder die Passagiere auf Busse umsteigen müssen, müsse die Reederei entscheiden. Am Sonntag könne das Schiff aber nicht losfahren, so der Polizeisprecher. Der Schaden sei so groß, dass sich die Reparaturen voraussichtlich bis Montag hinziehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Hurrikan "Maria" hat Puerto Rico heftig getroffen. Die Opferzahl steigt, der Strom ist ausgefallen, tausende Menschen sind obdachlos. Und weiteres Ungemach droht: Ein …
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico

Kommentare