Brand in Griechenland außer Kontrolle

Athen - Ein großer Waldbrand in der Region der nordostgriechischen Hafenstadt Alexandroupolis ist am Donnerstag außer Kontrolle geraten. Der griechische Zivilschutz rief für die Region den Notstand aus.

Die Flammen haben nach Schätzungen der Feuerwehr bislang 2500 Hektar Wald- Buschland und landwirtschaftlich genutzte Flächen zerstört. An den Löscharbeiten nehmen auch vier Löschflugzeuge und zwei Hubschrauber sowie mehr als 300 Feuerwehrleute und Soldaten sowie freiwillige Helfer teil.

Bereits am Vortag waren ein Zeltlager für Kinder und eine Radarstation sowie zwei kleine Dörfer evakuiert worden. In Griechenland herrschen zurzeit extreme Trockenheit und starke Winde. Die Waldbrandgefahr werde auch in den kommenden Tagen sehr hoch bleiben, warnte die Feuerwehr. Bei Waldbränden sind diesen Sommer bislang zwei Menschen in Griechenland ums Leben gekommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare