Brand in Istanbul: 14 Bauarbeiter tot

Istanbul - Bei einem Brand sind in Istanbul 14 Bauarbeiter ums Leben gekommen. Was das Feuer verursachte:  

Der Bürgermeister des Stadtteils Esenyurt sagte, das Feuer am Samstagabend habe ein riesiges Zelt erfasst, in dem die Arbeiter während Bauarbeiten an einem Einkaufszentrum nächtigten. “Wir vermuten, dass das Feuer von einem elektrischen Heizgerät ausgegangen ist“, sagte Kadioglu.

Dem türkischen Staatsfernsehen zufolge wurde das Feuer vermutlich durch einen Kurzschluss ausgelöst. Feuerwehrleuten gelang es, im Flutlicht die Leichen aus den Überresten des Zeltes zu bergen. Ein angrenzendes zweites Zelt ging ebenfalls in Flammen auf. Ob dort auch Arbeiter übernachteten, blieb zunächst unklar.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
Wegen hoher Lawinengefahr sind im bekannten französischen Skiort Chamonix beim Mont Blanc mehr als hundert Hütten evakuiert worden.
Mehr als hundert Hütten in französischem Skiort wegen Lawinengefahr evakuiert
iPhone-Siri blamiert diese Frau - und das Netz rastet aus
Eine junge Frau wollte von ihrem iPhone, also Siri, eine besondere Antwort wissen. Das klingt ganz einfach. Doch diese Frage entwickelt sich zu einer wahnsinnig …
iPhone-Siri blamiert diese Frau - und das Netz rastet aus
Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren
Für die Touristen sollte es ein Abenteuerausflug werden, mit Übernachtung in einer Höhle. Dann hat ihnen ein Wassereinbruch den Rückweg abgeschnitten. Bei sechs Grad …
Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund
Ein Postbote hat in Wolgast in Mecklenburg-Vorpommern offenbar mehr als 1400 Briefe und zahlreiche Pakete geöffnet und danach weggeworfen. Dabei ging der Mann sehr …
Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund

Kommentare