+
Bei einem Waldbrand in Andalusien sind fast 300 Hektar Wald zerstört worden.

Brand bei Marbella zerstört 300 Hektar Wald

Madrid - Bei einem Waldbrand nahe der südspanischen Küstenstadt Marbella an der Costa del Sol sind seit Sonntagabend rund 300 Hektar Wald zerstört worden.

In Marbella und der Ortschaft Ojén mussten insgesamt 700 Familien in Sicherheit gebracht werden, wie die Lokalbehörden am Montag mitteilten.

Insgesamt sei durch das Feuer eine Fläche von 1200 Hektar in Mitleidenschaft gezogen worden, davon könnten sich aber 900 Hektar selbst regenerieren, so die Behörde für Stadtplanung in Mijas. In dieser Ortschaft habe das Feuer zudem vier Häusern beschädigt.

Nach Angaben der Forstverwaltung besteht der Verdacht der Brandstiftung. Das Feuer hat sich wegen des kräftigen Windes bei Temperaturen von mehr als 30 Grad schnell ausgebreitet. Bis zu 250 Feuerwehrleute und 17 Löschflugzeuge und -hubschrauber sind in dem betroffenen Gebiet im Einsatz.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Wo ist die 14-jährige Cäciele nur abgeblieben? Die Polizei Rostock sucht nach ihr - sie wurde zuletzt in einer Wohngruppe in Grevesmühlen gesehen. Gleichzeitig wurde …
14-jährige Cäciele wird vermisst - Ist sie mit ihrem Betreuer (24) durchgebrannt?
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier …
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern seit Jahren großes Kopfzerbrechen. Auch bei einer Tagung von Mikrobiologen in Bochum war …
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Ein Brandstifter legt Feuer in einem Berliner Plattenbau - gleich mehrfach. Nun fasst die Polizei einen Verdächtigen. Die Bewohner hoffen jetzt auf ein Ende der Brände.
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen

Kommentare