Feuer bricht im 5. Stock aus

Brand in Stendaler Hochhaus - 14 Bewohner verletzt

Stendal - Bei einem Brand in einem Hochhaus in Stendal in Sachsen-Anhalt sind 14 Menschen verletzt worden, darunter fünf Kinder.

Das Feuer brach am Mittwochabend in der fünften Etage des elfgeschossigen Hauses aus, wie die Polizei mitteilte. Zahlreiche Bewohner mussten von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden. Die Verletzten wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftungen behandelt. Die Wohnung, in der das Feuer ausbrach, war vorerst nicht bewohnbar. Wie hoch der entstandene Schaden ist und wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lieferwagen fährt in Toronto Fußgänger an - Menschen sterben
Die Flaniermeile in North York im Norden Torontos ist tagsüber belebt, hier liegen Geschäfte, Büros und Restaurants. Dort rast ein Transporter mit hohem Tempo auf den …
Lieferwagen fährt in Toronto Fußgänger an - Menschen sterben
OP-Sensation: Ärzte transplantieren erstmals komplette männliche Genitalien
In den USA ist es Ärzten erstmals gelungen, ein komplettes männliches Geschlechtsteil zu transplantieren.
OP-Sensation: Ärzte transplantieren erstmals komplette männliche Genitalien
Wagen rast in Menschenmenge in Toronto - Medien berichten von fünf Toten
Auf einer Flaniermeile im kanadischen Toronto ist ein Lieferwagen in eine Menschenmenge gerast. Der Fahrer wurde festgenommen.
Wagen rast in Menschenmenge in Toronto - Medien berichten von fünf Toten
Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst
Die Polizei im US-Bundesstaat Tennessee hat den mutmaßlichen Schützen gefasst, der ein Blutbad in einem Restaurant angerichtet hatte.
Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst

Kommentare