+
34 Menschen wurden bei der Explosion getötet.

Unglück in Bangladesch

Brand mit 34 Toten: Fabrikbesitzer untergetaucht

Dhaka - Nach einem Brand und mehr als 30 Toten in einer Verpackungsfabrik in Bangladesch ist der Fabrikbesitzer untergetaucht.

Das bestätigte der Chefverwalter des betroffenen Distrikts, S. M. Alam. Zuvor hatte der Vater eines Opfers den Fabrikbesitzer und sieben weitere Verdächtige wegen fahrlässiger Tötung angezeigt.

Am Samstagmorgen vor einer Woche war in einem vierstöckigen Fabrikgebäude im Industriegebiet Tongi, rund 20 Kilometer nördlich der Hauptstadt Dhaka, nach einer Explosion ein Feuer ausgebrochen. Das Gebäude stürzte schließlich ein. Insgesamt 34 Menschen kamen laut Behördenangaben ums Leben, weitere 34 befanden sich am Freitag noch im Krankenhaus.

In der Fabrik des Unternehmens Tompaco Foils wurden Verpackungen für Tabak und andere Konsumgüter hergestellt. Zu den Kunden gehörten auch internationale Konzerne wie British American Tobacco und Nestlé.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Indien will alte Züge durch neue deutsche Modelle ersetzen
Neu-Delhi - In Indien will die Regierung nun ihre alten Züge durch neue Wägen aus Deutschland ersetzen. Aufgrund mangelnder Sicherheitsvorkehrungen in den alten Zügen, …
Indien will alte Züge durch neue deutsche Modelle ersetzen
Täter gefasst - Mann kapert Tram in Wien
Wien - Ungewöhnliche Spritzfahrt in Wien: Während der Fahrer auf Pinkelpause war, hat ein zunächst Unbekannter eine Straßenbahn gekapert. Nun wurde der Tram-Dieb gefasst.
Täter gefasst - Mann kapert Tram in Wien
Ehepaar stürzt auf vereisten Wegen - Frau stirbt
Suhl - Für eine 61-jährige Winterwanderin kam in der Nacht zum Montag jede Hilfe zu spät. Sie stürzte auf einem schwer zugänglichen Weg und wurde später tot geborgen. …
Ehepaar stürzt auf vereisten Wegen - Frau stirbt
Amokfahrer von Melbourne wird wegen Mordes angeklagt
Melbourne - Der Amokfahrer, der in Australien mit einem Auto in eine Fußgängerzone gerast ist, muss sich wegen Mordes verantworten. Laut Anklage hatte er den Tod …
Amokfahrer von Melbourne wird wegen Mordes angeklagt

Kommentare