+
Polizisten sichern Spuren am Tatort

Brandanschlag auf Göttinger Gericht

Göttingen - Unbekannte haben am späten Freitagabend auf das Göttinger Amtsgericht einen Brandanschlag verübt. Zeugen hörten einen Knall und sahen meterhohe Flammen.

Das teilte die die Polizei am Samstag mit. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Eingangsbereich des Gerichts wurde beschädigt; Menschen kamen aber nicht zu Schaden. Wegen mehrerer auf das Gerichtsgebäude geschmierter Parolen vermutet die Polizei die Täter im linken Spektrum.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen. Es gibt vier …
Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Ein Vater, der sein Baby beinahe zu Tode geschüttelt hat, muss in der Schweiz in Haft. Es war nicht das erste Mal, dass der Mann so auf das Schreien eines Kindes …
Vater schüttelt Baby - sieben Jahre Haft
Vater tötet Baby - dreieinhalb Jahre Haft auch für Mutter
Ein Säugling wurde über Stunden gequält, schrie um sein Leben, bis der Vater ihn ermordete. Die Mutter war nebenan und unternahm nichts. Dafür ist sie jetzt verurteilt …
Vater tötet Baby - dreieinhalb Jahre Haft auch für Mutter
Schimmelpilzgift festgestellt: Rückruf von getrockneten Feigen
Vor dem Verzehr von getrockneten Feigen eines niedersächsischen Unternehmens wird gewarnt.
Schimmelpilzgift festgestellt: Rückruf von getrockneten Feigen

Kommentare