+
Polizisten sichern Spuren am Tatort

Brandanschlag auf Göttinger Gericht

Göttingen - Unbekannte haben am späten Freitagabend auf das Göttinger Amtsgericht einen Brandanschlag verübt. Zeugen hörten einen Knall und sahen meterhohe Flammen.

Das teilte die die Polizei am Samstag mit. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Eingangsbereich des Gerichts wurde beschädigt; Menschen kamen aber nicht zu Schaden. Wegen mehrerer auf das Gerichtsgebäude geschmierter Parolen vermutet die Polizei die Täter im linken Spektrum.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks
Ein Großfeuer zerstört im Ruhrgebiet Hunderte Schrottautos. Mehrere Löschzüge sind die ganze Nacht im Einsatz. Mit schwerem Gerät werden die verkohlten Fahrzeuge …
Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks
Riesen-Ärger für den Deutschen Alpenverein
München/Darmstadt - Der Deutsche Alpenverein (DAV) hat juristischen Ärger. Es geht um die 200 Kletterhallen.
Riesen-Ärger für den Deutschen Alpenverein
Neue Leitlinien und Ratgeber zu Gen-Tests bei Brustkrebs
Soll ein Gen-Test entscheiden, ob für mich eine Chemotherapie sinnvoll ist? Viele Brustkrebs-Patientinnen sind da unsicher - nicht zuletzt wegen des schwelenden …
Neue Leitlinien und Ratgeber zu Gen-Tests bei Brustkrebs
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum
Die Menschen am Bodensee haben Angst: Dort ist den Behörden ein verurteilter Mörder entwischt. Die Polizei hat eine Großfahndung eingeleitet.
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum

Kommentare