+
Der Zoll präsentiert einen beschlagnahmten Drogenfund (Archivfoto). 

Mehr als eine viertel Millionen Euro wert?

Brasilianer am Flughafen mit 4,5 Kilogramm Kokain erwischt

Zwei Brasilianer sind am Flughafen Zürich mit insgesamt 4,5 Kilogramm Kokain im Gepäck festgenommen worden.

Zürich -  Ein 20-Jähriger sei am Samstag verdächtig erschienen, berichtete die Polizei am Montag. Beamte hätten in seinem Rollkoffer unter einem doppelten Boden 2,5 Kilogramm Kokain entdeckt. Am Sonntag sei eine 25-Jährige, die ebenfalls aus Sao Paulo kam und weiter nach Madrid wollte, im Transitbereich überprüft worden. Die Polizei entdeckte in ihrer Handtasche rund zwei Kilogramm Kokain. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Drogenkuriere waren.

Ein Kilogramm Kokain kostet nach Polizeiangaben auf dem Schwarzmarkt 80 000 Franken (etwa 73 000 Euro). Allerdings sei das südamerikanische Kokain sehr rein und werde in der Regel noch deutlich gestreckt. So könne mit einem Kilogramm der Ware leicht eine Viertel Millionen Euro oder mehr erzielt werden, sagte Polizeisprecher Stefan Oberlin. In Zürich seien schon Drogenkuriere mit größeren Mengen Rauschgift festgenommen worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare