+
Zusammenbruch einer Brücke in Brasilien.

Am Samstagmorgen 

Nach Fähren-Unfall: Brücke eingestürzt - Autos ins Wasser gestürzt

Nachdem eine Fähre einen Pfeiler gerammt hatte, ist eine Brücke im Norden Brasiliens eingestürzt. Noch ist unklar wie viele Menschen verletzt wurden und noch vermisst werden. 

Belém - Im Norden Brasiliens ist eine Brücke teilweise eingestürzt. Noch unklar war, wie viele Menschen verletzt wurden und vermisst werden. Auslöser des Unglücks am Fluss Moju im Bundesstaat Pará war ein Fährunfall. Das Schiff habe am frühen Samstagmorgen einen der massiven Pfeiler gerammt, daraufhin sei ein Teil der Flussüberführung ins Wasser gestürzt, berichtete das brasilianische Nachrichtenportal „globo.com“ am Samstag (Ortszeit).

Aufnahmen zeigten die gewaltige Lücke, die anstelle des Mittelstücks über dem Fluss klaffte. Dem Bericht zufolge erstreckt sich die Brücke 868 Meter über den Moju. Der Gouverneur des Bundesstaates Pará, Helder Barbalho, berichtete, dass laut Augenzeugen zwei Kleinwagen ins Wasser gestürzt sein sollen, die sich zum Zeitpunkt des Einsturzes auf der Brücke befunden hätten. Laut „globo.com“ waren verschiedene Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr mit Schiffen und Hubschraubern vor Ort, um die Unglücksstelle zu untersuchen.

Lesen Sie auch: Bandenkrieg nahe Kopenhagen: Ein Toter und vier Verletzte bei Schießerei

Die Brücke ist Teil einer Überlandstraße und eine wichtige Verbindung zwischen der Hauptstadt des Bundesstaates, Belém, und Orten im Landesinneren.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fritz von Weizsäcker ermordet: Motiv bekannt - Expertin erklärt die Hintergründe
In Berlin hat ein Mann einen Redner in einer Klinik während des Vortrags mit einem Messer erstochen. Das Opfer ist der Sohn des Ex-Bundespräsidenten Richard von …
Fritz von Weizsäcker ermordet: Motiv bekannt - Expertin erklärt die Hintergründe
Vandalismus auf Friedhof: Kriegsgräber aus Erstem Weltkrieg geschändet
Auf dem Friedhof Offenbach-Bieber sind acht Gräber für Verstorbene aus dem Ersten Weltkrieg zerstört. Sie wurden mit den Ziffern "666" beschmiert. Die Stadt setzt eine …
Vandalismus auf Friedhof: Kriegsgräber aus Erstem Weltkrieg geschändet
Frau ruft Polizei – weil sie keine Drogen vom Dealer bekommt
Diese Aktion ist nicht wirklich clever: Eine Frau will von einem Dealer Drogen kaufen. Doch als er keine rausrückt und handgreiflich wird, ruft sie die Polizei aus …
Frau ruft Polizei – weil sie keine Drogen vom Dealer bekommt
Mordfall Claudia Ruf (†11): Polizei startet DNA-Massentest
Der Mord an der Schülerin Claudia Ruf ist seit 23 Jahren ungeklärt. Nun verfolgt die Staatsanwaltschaft neue Ansätze, den Mörder an der Elfjährigen zu finden.
Mordfall Claudia Ruf (†11): Polizei startet DNA-Massentest

Kommentare