Braunbärin greift Jugendliche an

Alaska - Mehrere Teenager sind am Sonntag in der Wildnis Alaskas von einer Braunbärin angegriffen worden, die ihr Junges dabei hatte. Zwei 17-jährige Teilnehmer des Überlebenstrainings wurden schwer verwundet.

Zwei weitere Teilnahmer erlitten nach Angaben des Veranstalters weniger schwere Verletzungen. Am Sonntagmorgen sei die Gruppe der sieben Teilnehmer gerettet und die Verletzten in ein Krankenhaus in der Stadt Anchorage, knapp 200 Kilometer südlich, gebracht worden. Eine zweite Gruppe, die ebenfalls ein 30-tägiges Überlebenstraining in der Wildnis durchführte und nur wenige Kilometer von der angegriffen Gruppe entfernt campierte, sollte noch im Laufe des Sonntags ausgeflogen werden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lichter am Piccadilly Circus gehen aus
London - Neben Tower Bridge und Big Ben ist es eines der Wahrzeichen Londons: Der Piccadilly Circus mit seinen riesigen Leuchtreklamen. Doch genau die wurden jetzt …
Lichter am Piccadilly Circus gehen aus
Kind will sich angeblich selbst versteigern
Löhne - Ein Foto eines achtjährigen Mädchens und ein Gebot von mehr als 40 000 Euro: Eine dubiose Internetanzeige beschäftigt die Polizei in NRW. Der Fall weckt …
Kind will sich angeblich selbst versteigern
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Hannover - Die Spitze der evangelischen Kirche in Deutschland wird am 6. Februar in Rom Papst Franziskus treffen. Ebenfalls bei der Privataudienz dabei ist der Münchner …
Bedford-Strohm und Marx treffen Papst Franziskus
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?
Washington - Ein tragischer Todesfall aus den USA beschäftigt nun die Justiz. Es geht um den beliebten Energy-Drink "Monster". 
Koffein-Schock: Brachte Energy-Drink "Monster" einen Mann um?

Kommentare