+
Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik

Er bekommt einen Arbeitsraum

Breivik darf doch studieren - in Eigenregie

Oslo - Obwohl die Universität in Oslo Breivik abgelehnt hat, wird der 34-Jährige im Gefängnis Staatswissenschaft studieren - in Eigenregie. Dafür bekommt er einen Raum und Bücher zur Verfügung gestellt.

Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik darf in Eigenregie im Gefängnis Staatswissenschaft studieren. „Er bekommt einen Arbeitsraum, wo er die Bücher lesen kann, die er braucht“, sagte der Direktor der südwestlich von Oslo gelegenen Haftanstalt Skien, Karl Gustav Knudsen, dem Rundfunksender NRK. Jeder im Gefängnis habe das Recht zu studieren oder zu arbeiten. „Das ist ganz unproblematisch. Es wird für ihn wie für andere Insassen laufen“, sagte Knudsen. Allerdings müsse Breivik allein studieren.

Zuvor hatte sich der 34-Jährige an der Universität in Oslo für das Fach beworben, war dort aber aufgrund mangelnder Qualifikation abgelehnt worden. Die Bewerbung hatte großes internationales Aufsehen erregt. Einige Professoren hatten angekündigt, den verurteilten Attentäter nicht unterrichten zu wollen. Breivik hatte im Juli 2011 bei Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utøya 77 Menschen getötet und war dafür zu 21 Jahren Haft verurteilt worden.

Urteil gegen Anders Breivik - Massenmörder verzieht keine Miene

Urteil gegen Anders Breivik - Massenmörder verzieht keine Miene

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amtliche Warnung wegen Sturmtief „Friederike“: Gehen Sie nicht ins Freie!
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Amtliche Warnung wegen Sturmtief „Friederike“: Gehen Sie nicht ins Freie!
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare