+
Bremen lag heute ausnahmsweise am Zuckerhut 

Bremen: Sambafieber hilft gegen die Kälte

Bremen - Mit lautem Spektakel hat sich der größte deutsche Samba-Karneval am Samstag seinen farbenprächtigen und hüftkreisenden Weg durch die Bremer Innenstadt gebahnt.

Der traditionelle Umzug mit heißen Rhythmen bei eisigen Temperaturen ist der Höhepunkt des 27. Bremer Samba-Karnevals unter dem Motto „Metamorphosen“.

Bilder vom Bremer Samba-Karneval 2012

Bilder vom Bremer Samba-Karneval 2012

Zum internationalen Flair trugen rund 1500 verkleidete Musiker, Trommler, Tänzer und Stelzenläufer aus Deutschland, Dänemark und der Schweiz bei. Die Veranstalter hatten rund 30 000 Besucher erwartet, die Polizei sprach von 10 000 Teilnehmern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter dreht einjährigem Kind Rücken zu - Rasenroboter überrollt den Jungen
Als eine Mutter ihrem Kind im Garten den Rücken zuwendet, passiert ein schrecklicher Unfall. Der Rasenroboter erfasst den 14 Monate alten Jungen.
Mutter dreht einjährigem Kind Rücken zu - Rasenroboter überrollt den Jungen
Junge Deutsche stirbt bei Surf-Unfall in Frankreich
Eine junge Deutsche nimmt mit ihrem Freund an einer Surfschulung teil - dann kommt es zu einem schrecklichen Unfall. 
Junge Deutsche stirbt bei Surf-Unfall in Frankreich
Lehrer sieht Mann mit Gewehr und lässt Schulhof räumen - dann wird klar, was wirklich los ist
Als ein Kammerjäger an einer Schule in Nordrhein-Westfalen plötzlich ein Gewehr auspackte, verständigte ein Lehrer sofort die Polizei.
Lehrer sieht Mann mit Gewehr und lässt Schulhof räumen - dann wird klar, was wirklich los ist
Defekte Seilbahn: 400 Touristen mit Helikopter geborgen 
Nix ging mehr - mit einer Seilbahn in der Schweiz. Die stehengebliebene Seilbahn sorgte für großen Aufwand: Hunderte Menschen wurden in einer Rettungsaktion zurück ins …
Defekte Seilbahn: 400 Touristen mit Helikopter geborgen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.