+
Das Foto der Bundespolizeiinspektion Bremen zeigt den gesprengten Fahrausweisautomat Bremerhaven-Lehe, aufgenommen am 19.02.2017.

Rohe Gewalt

Das hier war mal ein Fahrkartenautomat

Bremen - Mit ganz roher Gewalt sind Unbekannte in Bremerhaven-Lehe gegen einen Fahrkartenautomaten vorgegangen. Es entstand hoher Sachschaden.

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag laut Polizeiangaben einen Fahrausweisautomaten der NordWestBahn im Bahnhof Bremerhaven-Lehe gesprengt. 

Nach ersten Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion Bremen und der Polizei Bremerhaven wurde Gas eingeleitet. Die Tatzeit ist noch unklar. 

Durch die Explosion ist die Frontplatte herausgesprengt worden. Für zufällig nahende Passanten hätte nach Polizeinangaben Lebensgefahr bestanden. Die Geldkassetten wurden gestohlen. Über den Inhalt konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro.

Bevor die Spurensicherung beginnen konnte, untersuchten Entschärfungsspezialisten der Bundespolizei den Automaten. Dazu musste der Bahnhof Bremerhaven-Lehe in der Zeit von 06:40 bis 08:40 Uhr gesperrt werden. Die Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr ein.

Die Polizei Bremerhaven führt die weiteren Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise: Telefon 0471 - 953 4444

In den vergangenen Monaten kam es auf Bahnanlagen in der Region zwischen Weser und Elbe zu mehreren Automatenaufbrüchen und Automatensprengungen, wie kreiszeitung.de berichtet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Niederlande: Zwei Tote nach Messerstechereien in 
Bei zwei Vorfällen in der südniederländischen Stadt Maastricht sind nach Polizeiangaben zwei Personen durch Messerstiche getötet worden.
Niederlande: Zwei Tote nach Messerstechereien in 
Schreckliche Botschaft: Tochter findet geheime Nachricht in Amazon-Paket
Es sollte ursprünglich nur ein liebevolles Geschenk sein: Eltern bestellen ein Paket für ihre Tochter - doch sie findet beim Öffnen die schreckliche Botschaft eines …
Schreckliche Botschaft: Tochter findet geheime Nachricht in Amazon-Paket
Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich
Ein Unfalldrama schockiert Frankreich: Ein Zug kracht auf einen Schulbus, mindestens vier Kinder sterben. Staatspräsident Macron sichert rasche Hilfe zu.
Vier Kinder sterben bei Schulbus-Unfall in Frankreich
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg
Die Cessna war auf dem Weg von Frankfurt am Main nach Friedrichshafen. Kurz vor dem Ziel stürzt das Flugzeug in einem Waldgebiet ab.
Drei Tote bei Flugzeugabsturz in Baden-Württemberg

Kommentare