Jetzt brennen auch in Düsseldorf Autos

Düsseldorf - Nach Berlin und Hamburg sind nun auch in der rheinischen Metropole die Autos nicht mehr sicher. In der Nacht zu Mittwoch wurden zahlreiche Pkw angezündet.

Vier Autos sind in der Nacht zum Mittwoch in Düsseldorf angezündet worden. Betroffen war das Stadtgebiet im Nordosten, wie die Polizei mitteilte. Durch das Feuer sei zudem ein fünfter Wagen beschädigt worden. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 20.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Polizei vermutet, dass die Brandstiftungen auf das Konto derselben Täter gehen. Der Staatsschutz wurde eingeschaltet. Laut einem Polizeisprecher gibt es aber keine Hinweise darauf, dass die Täter aus politischen Gründen die Fahrzeuge in Brand setzten. Vermutlich dürfte es sich um Trittbrettfahrer handeln, die aufgrund der Autobrände in Berlin gezündelt haben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kritik nach Pannen auf neuer ICE-Strecke
Auf der Schnellfahrstrecke der Bahn zwischen Berlin und München hat es für manche Reisenden auch zum Wochenbeginn eine unschöne Überraschung gegeben. Nun gibt es Kritik …
Kritik nach Pannen auf neuer ICE-Strecke
Unicef: Digitale Welt für Kinder sicherer machen
Wie verändern Internet, Smartphone, Laptop und Computer das Aufwachsen von Jungen und Mädchen weltweit? Das hat Unicef erstmals untersucht. Der Jahresbericht 2017 …
Unicef: Digitale Welt für Kinder sicherer machen
Nach Schnee-Chaos: Jetzt droht Hochwasser
Schnee und Glätte lassen Deutschland nur nach und nach aus dem Klammergriff. Während das Chaos langsam überstanden ist, droht jetzt in Teilen Deutschlands Hochwasser.
Nach Schnee-Chaos: Jetzt droht Hochwasser
Polizei ermittelt nach Munitionsfund in Berlin
Berlin (dpa) - Nach dem Fund von knapp 200 Patronen in einer Tiefgarage in Berlin ermittelt die Polizei wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen Unbekannt.
Polizei ermittelt nach Munitionsfund in Berlin

Kommentare