+
Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Symbol

Brite in Berlin erschossen: 62-Jähriger festgenommen

Berlin (dpa) - Nach dem gewaltsamen Tod eines in Berlin lebenden Briten ist ein 62 Jahre alter Mann festgenommen worden. Er stehe unter dem dringenden Verdacht, den 31-jährigen Mann erschossen zu haben.

Nähere Angaben machte die Polizei dazu nicht. Der 31-Jährige war am frühen Sonntagmorgen von Passanten auf einem Gehweg im Bezirk Neukölln entdeckt worden. Auf dem Weg ins Krankenhaus starb der Mann. Nach ersten Angaben war er auch auf dem Bürgersteig erschossen worden.

Polizeimeldung

Tweet der Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn
Vöhringen - Beim Überholen auf der Autobahn 81 hat ein 26 Jahre alter Autofahrer am Samstag einen Kaminofen verloren - den hatte er mit offenstehender Kofferraumklappe …
Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

Kommentare