Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer

Razzia in Augsburg: Terrorverdacht gegen drei Männer
+
Der Abhörskandal bei britischen Boulevardzeitungen weitet sich aus.

Britischer Abhörskandal weitet sich aus

London - Der Abhörskandal im Umfeld des Medienkonzerns News Corp. des amerikanisch-australischen Verlegers Rupert Murdoch weitet sich aus. Nach der Schließung von "News of the World" stehen jetzt Repoter der "Sun" unter Verdacht.

Knapp vier Monate nach der Schließung der britischen Sonntagszeitung “News of the World“ nahm die Londoner Polizei am Freitag einen hochrangigen Reporter des Schwesterblattes, der auflagenstärksten britischen Boulevard-Zeitung “Sun“, wegen des Verdachts auf Korruption von Polizeibeamten fest, teilte Scotland Yard mit.

Von News Corp. beschäftigte Journalisten sollen die Telefone von bis zu 6000 Menschen abgehört haben - Prominenten, Politikern, Opfern von Verbrechen, aber auch Angehörigen gefallener Soldaten. Außerdem sollen illegale Gelder an Polizisten geflossen sein.

Rupert Murdoch: Sein Imperium News Corporation

Rupert Murdoch: Sein Imperium News Corporation

Der US-Konzern hat den Opfern Zahlungen angeboten, wenn sie auf den Rechtsweg verzichten. Zwei Polizei-Teams ermitteln, daneben mehrere parlamentarische und juristische Kommissionen, bei denen es auch um die Ethik der Medien und das Zusammenspiel zwischen Medien, Politik und Polizei geht. Die Affäre hat auch Premier David Cameron in die Kritik gebracht, der einen Ex-Chefredakteur der “News of the World“ beschäftigt hat. Murdoch ist einer der mächtigsten und reichsten Medien-Unternehmer der Welt, steht ebenso wie seine drei im Konzern beschäftigten Kinder aber angesichts des Skandals unter zunehmendem Druck der Aktionäre.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kölner Koch seit Monaten auf Mallorca verschwunden - Hellseherin hat einen Verdacht
Ein rätselhafter Fall für die Behörden und eine Tragödie für die Familie: Ein 28-jähriger Kölner wird seit drei Monaten auf Mallorca vermisst. Seinen Arbeitskollegen …
Kölner Koch seit Monaten auf Mallorca verschwunden - Hellseherin hat einen Verdacht
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
61-Jähriger will sich mit Rakete in die Luft schießen
Los Angeles (dpa) - Ein 61 Jahre alter Amerikaner will sich an diesem Samstag mit einer selbstgebauten Rakete in die Luft schießen. Ziel der Aktion sei der Nachweis, …
61-Jähriger will sich mit Rakete in die Luft schießen
Israelische Forscher verwandeln Hühnerkot in eine Art Kohle
Tel Aviv (dpa) - Israelische Forscher haben Geflügelkot in festen Biobrennstoff verwandelt. Die Exkremente von Truthähnen, Hühnern und anderem Geflügel könnten in …
Israelische Forscher verwandeln Hühnerkot in eine Art Kohle

Kommentare