+
Legoland

Britisches Legoland schließt nach Drohungen

London - Nach rechtsradikalen Drohungen per E-Mail und mit Anrufen hat das Legoland in Windsor eine Veranstaltung mit muslimischen Teilnehmern abgesagt.

Das Hotel auf dem Gelände des Vergnügungsparks nahe London werde für das kommende Wochenende geschlossen, teilte eine Sprecherin am Donnerstag mit. Dort war eine private Veranstaltung mit rund 1000 muslimischen Familien geplant. Der Park wird für die Sommersaison am 14. März eröffnet.

Zeitweise musste Legoland sogar seine Facebook-Seite aufgrund von rechtsradikalen Kommentaren abschalten. Hinter den Drohungen soll nach Medienberichten die British National Party (BNP) stehen. Ein Blogger hatte das geplante Treffen als „widerlich“ bezeichnet. Es dürfe nicht stattfinden.

Legoland bedauerte die Entscheidung, das Hotel zu schließen. Aber die Sicherheit von Besuchern und Mitarbeitern habe Vorrang, hieß es. Die Polizei sei eingeschaltet worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Badegäste in Angst: Hai-Alarm auf Mallorca
Mit einem Schrecken kamen zahlreiche Badegäste auf Mallorca davon. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. 
Badegäste in Angst: Hai-Alarm auf Mallorca
Lkw überrollt Frau - sie überlebt schwer verletzt
Um ein Warndreieck aufzustellen und damit ihr Auto zu sichern, stieg eine Frau auf der A14 aus ihrem Auto. Dabei wurde sie von einem heranfahrenden Lastwagen erfasst.
Lkw überrollt Frau - sie überlebt schwer verletzt
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt
Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto - beide sterben
Eine Mutter aus Texas wollte ihre Kinder eine Lehre erteilen und sperrte sie ins Auto - bei 33 Grad Außentemperaturen. Dann nahm sie Drogen und schlief ein. 
Mutter sperrt Kleinkinder zur Strafe ins Auto - beide sterben

Kommentare