Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
+
Ein British Airways

Stinkender "British Airways"-Flug

Flugzeug muss wegen Durchfall-Desaster umkehren

  • schließen

London - Wegen des unerträglichen Gestanks in einer Boardtoilette musste eine British Airways Maschine auf dem Flug nach Dubai umkehren und nach London zurückfliegen.

Dieser Flug ging mächtig in die Hose! Ein Passagier hat in einer Boeing der British Airways auf dem Weg nach Dubai derartig das stille Örtchen verschmutzt, dass die Maschine kurz nach dem Start umdrehen musste.

Diese unangenehme Flugreise ereignete sich am vergangenen Donnerstag. Einer der Passagiere an Bord war Abhishek Sachdev, Stadtrat von Hertsmere, einer Grafschaft Hertfordshire in England. Er schrieb am 12. März auf Twitter: "Verrückt! Unser Flug nach Dubai musste nach Heathrow zurückkehren, wegen eines stinkenden Geschäfts in der Toilette".

"Flüssige Fäkalexkremente"

Der englischen Dailymail berichtet Sachdev, dass es rund 40 Minuten nach dem Start am Londoner Heathrow Flughafen eine Durchsage gab: "Sie haben wahrscheinlich schon bemerkt, dass ein penetranter Gestank aus einer der Toiletten kommt", verkündete der Kapitän. "Er sprach von flüssigen Fäkalexkrementen", erinnert sich der Stadtrat dem Bericht zufolge an dessen Wortlaut. Die Crew hätte sich der Sache angenommen, könne das Problem aber nicht beheben. Das Ausmaß des Durchfall-Desasters war offenbar derart heftig, dass eine Fortsetzung des Fluges nicht möglich war. Aus "gesundheitlichen und sicherheitstechnischen Gründen" sah sich der Kapitän auf Höhe von Brüssel zum Rückflug nach London gezwungen, erzählt Sachdev. Für Passagiere, deren Sitzplätze in unmittelbarer Nähe zur betroffenen Toilette waren, muss die Zeit bis zur Landung in London unerträglich gewesen sein.

British Airways bedauert das Durchfall-Desaster

Ein Sprecher der Fluggesellschaft bedauerte gegenüber Dailymail Online den Vorfall. Erst 15 Stunden später konnten die Passagiere in einer Ersatz-Maschine nach Dubai starten. British Airways stellte ihnen in der Zwischenzeit ein Hotelzimmer und Essensgutscheine zur Verfügung.

Wer für die üble Hinterlassenschaft in der Boardtoilette verantwortlich war, ist im Übrigen nicht bekannt.

vh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
Der Kölner Dom musste am Freitagmorgen, laut Express, evakuiert werden. Die Polizei hatte eine „verdächtige Person“ festgenommen.
Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 22.06.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
In einer Jugendherberge sind zwei Schulklassen aneinander geraten. Der Streit endete in einer Schlägerei. Am Ende musste vier Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden. 
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
Großeinsatz! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos
Großeinsatz in Mainz! Ein Mann zerrt eine gefesselte Frau aus dem Kofferraum seines Audi A3 - als die Polizisten den Mann fassen, sind sie fassungslos!
Großeinsatz! Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.