+
Ein Segelflugzeug in Detmold in der Böschung vor einer Mauer. Der Pilot hatte sich für eine Landung auf einer Fußballwiese entschlossen, berührte dann jedoch beim Anflug mit dem Flügel einen Baum. Foto: Polizei Detmold

Zwei Mal Glück im Unglück

Bruchgelandet und berührt - Unfälle mit Segelflugzeugen

Die einen schafften es nicht mehr zurück zum Flugplatz und legten eine Bruchlandung in der Innenstadt hin. Die anderen berührten sich während des Flugs. Gleich zwei Segelflug-Unfälle sorgten am Wochenende für Schreck-Momente.

Buchenbach/Detmold (dpa) - Am langen Wochenende ist es in Deutschland zu zwei Unfällen mit Segelflugzeugen gekommen. Die Piloten und Insassen kamen glimpflich davon. In Detmold (Nordrhein-Westfalen) legte ein 30 Jahre alter Pilot am Sonntag eine Bruchlandung in der Innenstadt hin, wie die Polizei mitteilte.

Er und sein 21 Jahre alter Fluggast konnten sich aber selbst aus dem zerstörten Wrack befreien. Nach ersten Erkenntnissen wollte der Pilot schon kurz nach dem Start auf den Flugplatz zurückkehren - schaffte es aber nicht mehr. Bei der Notlandung berührte der Segelflieger durch ungünstige Windverhältnisse mit einer Tragfläche einen Baum und krachte auf eine Böschung.

In Baden-Württemberg berührten sich am Sonntag zwei Segelflieger in der Luft. Mehrere Flugzeugteile, darunter eine Tragfläche, stürzten auf eine Wiese nahe Buchenbach. Die 59 und 65 Jahre alten Piloten konnten trotzdem auf ihren Startflugplätzen bei Tübingen und Löffingen landen. Der Ältere erlitt einen Schock, während der andere Pilot unverletzt blieb. Warum sich die Flugzeuge während des Flugs berührten, war zunächst unklar.

Polizeimitteilung und Folgemeldung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Wie dreist! An einer Tankstelle in Nettetal hat ein Autofahrer 1000 Liter Benzin gezapft und sich dann ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht. Allerdings hatte der …
Tankbetrüger zapft 1000 Liter Benzin in einen Ford
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
Der Beach-Club an den Hamburger Landungsbrücken ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Die Polizei fahndet jetzt nach einem Unbekannten.
Großbrand beim Hamburger Beach-Club - war es Brandstiftung?
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Grausiger Fund: In einem BMW in einer Tiefgarage entdeckten Zeugen drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie. 
FDP-Politikerin und Liebhaber vom Ehemann getötet?
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt

Kommentare