+
Ein rund 280 Meter langes Stück der Brücke stürzte in die Tiefe. Foto: Ministerio de Transporte

Mehrere Arbeiter getötet

Brücke in Kolumbien eingestürzt

Bogotá (dpa) - Beim Einsturz einer sich noch im Bau befindlichen großen Brücke sind in Kolumbien mindestens zehn Arbeiter getötet worden. Acht Menschen wurden schwer verletzt.

Aus noch unbekannten Gründen stürzte ein rund 280 Meter langes Stück in die Tiefe. Die an Stahlseilen befestigte Autobrücke überspannte über eine Gesamtlänge von 446 Metern ein Tal.

Die Chirajara-Brücke, rund 100 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Bogotá, sollte im März eröffnet werden und Bogotá schneller mit Villavicenio verbinden.

Wie die Behörden mitteilten, galten zwei Arbeiter als vermisst. Zum Zeitpunkt des Einsturzes der Stahl- und Betonkonstruktion befanden sich rund 20 Arbeiter auf der Baustelle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausame Szenen bei Turnier: Pferd stürzt bei Siegerehrung auf Mädchen (7) - tot
Bei einem Reit-Turnier in Neuenkirchen im Landkreis Osnabrück kam es zu einem schlimmen Unfall. Eine Siebenjährige wurde von ihrem Pferd begraben und starb an den …
Grausame Szenen bei Turnier: Pferd stürzt bei Siegerehrung auf Mädchen (7) - tot
Gefährlicher Häftling weiter auf der Flucht - Polizei warnt: Wer ihn sieht, soll ihn nicht ansprechen
Er sitzt wegen gefährlicher Körperverletzung in Haft - seit vergangener Woche ist Daniel Vojnovic auf der Flucht. Die Polizei warnt vor dem gefährlichen Häftling: Wer …
Gefährlicher Häftling weiter auf der Flucht - Polizei warnt: Wer ihn sieht, soll ihn nicht ansprechen
Kurioser Notruf an Autobahn: Anruferin meldet Leiche – doch dann kommt alles anders 
Ein kurioser Einsatz hat die Polizei in Baden-Württemberg beschäftigt: Eine Anruferin will eine regungslose Person in einem Waldstück gesehen haben – doch dann kommt …
Kurioser Notruf an Autobahn: Anruferin meldet Leiche – doch dann kommt alles anders 
Luxusautos blockieren A3 - vermutlich für Hochzeitsfotos
Düsseldorf (dpa) - Mehrere Autofahrer haben mit teuren Sportwagen die Autobahn 3 bei Düsseldorf blockiert - vermutlich, um auf der Fahrbahn Hochzeitsfotos zu schießen.
Luxusautos blockieren A3 - vermutlich für Hochzeitsfotos

Kommentare