Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester
+
"Brummi-Andi" ist seit elf Jahren polizeibekannt. Damals tötete er einen niederländischen Polizisten.

"Brummi-Andi": Festnahme in Düsseldorf

Düsseldorf/Köln - Der Serienstraftäter Andreas B., besser bekannt als "Brummi-Andi", ist nach vierwöchiger Flucht in Düsseldorf festgenommen worden. Seine erste Straftat beging er vor elf Jahren.

Nach vierwöchiger Flucht ist der bereits vor elf Jahren als “Brummi-Andi“ bekanntgewordene Serienstraftäter in Düsseldorf festgenommen worden. Wie die zuständige Kölner Polizei am Donnerstagabend mitteilte, wehrte sich der mit Haftbefehl gesuchte 25-Jährige massiv gegen die Festnahme und zog eine geladene Gaswaffe. Diese fiel ihm allerdings aus der Hand als er weglaufen wollte.

Der mehrfach vorbestrafte Mann wurde gesucht, nachdem er zu einem Prozesstermin vor dem Amtsgericht Langenfeld nicht erschienen war. Dort sollte er sich gemeinsam mit seiner Frau wegen Körperverletzung und Raubes verantworten. Andreas B. wurde im März 2000 als “Brummi-Andi“ bekannt. Als 14-Jähriger hatte er bei einer Amokfahrt mit einem Sattelschlepper einen niederländischen Polizisten überrollt und tödlich verletzt.

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Bei der Festnahme ging auch eine 19-Jährige Begleiterin den Angaben zufolge auf die Polizisten los. Sie habe sich - ebenso wie mehrere Fahnder - leichte Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, stand der 25-jährige Monheimer nach eigenen Angaben unter Drogeneinfluss.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Ein Brand hat in einem Gewerbegebiet vor den Toren Hamburgs einen Millionenschaden verursacht. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr ist im Großeinsatz.
Millionenschaden bei Großbrand nahe Hamburg
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Als Kind galt Turoop Losenge im Norden Kenias als schlechter Hirte. Darum haben ihn die Eltern auf die Schule geschickt. Heute ist er Professor. Er lebt in zwei Welten, …
Dieser Mann lebt in zwei unfassbar unterschiedlichen Welten
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Noch Stunden nach der Tat ist die Lage in Wuppertal unübersichtlich. Wie kamen die Opfer ums Leben und wer sind die möglichen Täter?
Drei tote Männer in Wohnheim entdeckt
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?
Antofagasta - In Chile soll auf einer Bergkuppe das über eine Milliarde Euro teure und größte optische Teleskop errichtet werden. Nun wird der Grundstein gelegt. Man …
Macht man hier spektakuläre Entdeckungen im All?

Kommentare