Am Wiener Flughafen

Brutal: Frau wirft Neugeborenes in Mülleimer 

Wien - Am Wiener Flughafen haben Putzkräfte ein neugeborenes Baby aufgefunden, das kurze Zeit später verstarb. Die Beweggründe der Mutter sind noch unklar.

In einem Mülleimer auf dem Flughafen in Wien haben Putzkräfte ein neugeborenes Baby entdeckt. Das Kind starb kurze Zeit später in einem Krankenhaus. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte eine 27-jährige Frau das Baby am Donnerstag in einer Toilette zur Welt gebracht und dann in den Mülleimer gelegt.

Die Mutter wurde noch am Flughafen festgenommen. „Sie hat einen verstörten Eindruck gemacht“, sagte ein Behördensprecher. Die Frau befand sich im Transitbereich des Flughafens. Woher sie kam und wohin sie reisen wollte, war zunächst unklar.

Das Reinigungspersonal hatte bei einem Kontrollgang ein Wimmern gehört und das Baby entdeckt. „Das Kind wurde sofort in ein Wiener Krankenhaus gebracht“, sagte ein Polizeisprecher. Das Neugeborene verstarb aber wegen zu langen Sauerstoffmangels, erklärte ein Sprecher des Wiener Krankenanstaltenverbundes.

dpa/AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
An zwei Bahnhöfen gab es am Samstag Brandanschläge, die Auswirkungen sind groß: Züge von Berlin nach Hamburg und Hannover werden umgeleitet. Auch am Sonntag läuft noch …
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Am Freitag stirbt in Düsseldorf ein Mann bei einem Messerangriff, ein weiterer wird lebensgefährlich verletzt. Auch am Samstagabend kommt es in der Stadt zu einem …
Tote und Verletzte bei zwei Messerattacken in Wuppertal
Forschern gelingt Sensationsfund in 5,5 Kilometern Tiefe
72 Jahre lang fehlte von dem gesunkenen US-Kreuzer „USS Indianapolis“ jede Spur. Nun wurden Teile des Wracks entdeckt - in 5,5 Kilometern Tiefe.
Forschern gelingt Sensationsfund in 5,5 Kilometern Tiefe
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig
Gewaltverbrechen in Hamburg-Eppendorf, ein Mensch wird erschossen. Vieles ist laut Polizei noch unklar.
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig

Kommentare