Wetter in Deutschland: DWD meldet höchste Warnstufe - wo jetzt schwere Gewitter drohen - Extrem-Hitze hält an

Wetter in Deutschland: DWD meldet höchste Warnstufe - wo jetzt schwere Gewitter drohen - Extrem-Hitze hält an

Spektakuläre Aufnahmen

Brutal: Wild gewordener Hengst kämpft gegen Krokodil

Alachua County, Florida - Schock-Moment in einem amerikanischen Nationalpark: Eine Touristin filmt die scheinbar friedliche Szenerie - doch dann wird sie Zeugin einer völlig absurden Attacke. 

Schlangen bekämpfen Löwen, Antilopen behaupten sich (mehr oder weniger erfolgreich) gegen Leoparden und Enten nehmen es mit Tigern auf: Im Tierreich kommt es immer wieder zu den aberwitzigsten Duellen. 

David vs Golliath lässt grüßen

Ein ähnlich außergewöhnliches Kräftemessen durften einige nichtsahnende Touristen kürzlich in dem amerikanischen Nationalpark „Payne‘s Paririe“ in Florida erleben. So zum Beispiel die Facebook-Userin Krystal M. Berry, die sichdem Online-Magazin „upi.com“ zufolge dort gerade auf Wander-Tour mit ihren Freunden befand. 

Genau wie etliche weitere Besucher zückte sie ihre Handy-Kamera, um ein paar dieser besonderen Eindrücke festzuhalten - denn zunächst bot sich den Besuchern ja ein äußerst harmonisches Bild: Ein schwarzes Pferd graste in der scheinbar endlosen Prairie und schien zunächst zu versunken, um den Alligatoah zu bemerken, der nur unweit von ihm auf der Wiese lag. 

Macho-Alarm: Der Hengst liefert dem Krokodil einen Revierkampf

Doch der Zauber brach, als der Hengst das Reptil ganz plötzlich witterte - und der friedlichen Stimmung sogleich ein jähes und brutales Ende setzte.

Zahlreiche Besucher filmten, wie der aggressive und vor allem tollkühne Hengst auf den Alligator zugaloppierte und seine Hufe in dessen Torso schmetterte - vermutlich, um sein Revier zu verteidigen. Doch der Alligator wusste sich sehr wohl gegen den überdimensionalen Vierbeiner zur Wehr zu setzen. Schon bald lieferten sich die beiden ungleichen Kontrahenten einen spannenden Kampf, der auf YouTube mittlerweile mehr als 1,5 Millionen Menschen in seinen Bann gezogen hat. 

Vorsicht, Spoiler: Auch Berry postete das Video auf Facebook und schrieb dazu, dass sie sich später bei den Betreibern des Nationalparks nach dem Wohlbefinden der beiden Tiere erkundigt habe. Demnach habe sich keiner der beiden ungewöhnlichen Gegenspieler ernsthaft verletzt.

sl

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regen und Übeschwemmungen im Jemen: Mehr als 130 Tote
Sanaa (dpa) - Schwere Regenfälle und Überschwemmungen haben im Bürgerkriegsland Jemen zu lebensgefährlichen Fluten mit mehr als 130 Toten geführt. Mindestens 120 weitere …
Regen und Übeschwemmungen im Jemen: Mehr als 130 Tote
Wetter in Deutschland: DWD meldet höchste Warnstufe - wo jetzt schwere Gewitter drohen - Extrem-Hitze hält an
Hoch „Detlef“ bringt Deutschland extreme Hitze. Der DWD gibt amtliche Warnungen heraus - und rechnet mit weiteren „Tropennächten“.
Wetter in Deutschland: DWD meldet höchste Warnstufe - wo jetzt schwere Gewitter drohen - Extrem-Hitze hält an
Jahreshöchstwert: 38,6 Grad in Trier - Hochsommer bleibt
Die Hitze hat am Wochenende viele Menschen ans Meer und an die Badeseen getrieben. Das heiße Sommerwetter bleibt, auch wenn nun viele Menschen wieder zur Schule und zur …
Jahreshöchstwert: 38,6 Grad in Trier - Hochsommer bleibt
Fall Maddie McCann – Anwalt von Christian B. sicher: „Es wird keinen Prozess geben“
Der Anwalt des Verdächtigen Christian B. im Fall Maddie McCann ist überzeugt: Seinem Mandanten wird nie ein Prozess im Fall des verschwundenen Mädchens drohen.
Fall Maddie McCann – Anwalt von Christian B. sicher: „Es wird keinen Prozess geben“

Kommentare