Brutaler Raubüberfall: Opfer stellt sich tot

Kirchardt - Eine 59 Jahre alte Frau ist bei einem Überfall in Baden-Württemberg vermutlich mit dem Leben davon gekommen, weil sie sich totgestellt hat.

Zwei maskierte Männer hatten die allein lebende Frau am Donnerstagabend in ihrer Wohnung in Kirchardt angeschossen und durch die Scherben einer zuvor eingeschlagenen Haustür gezogen. Erst als sich die Schwerverletzte totstellte, ließen die Männer nach Angaben der Polizei vom Freitag von ihr ab. Die Täter hatten die 59-Jährige vorher mit einer Waffe bedroht sowie Schmuck und Bargeld gefordert.

Die Männer entkamen mit einer Schmuckschatulle und einem Geldbeutel. Rettungskräfte brachten die Frau ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Zwei Autos rasen durch Hagen, prallen schließlich in den Gegenverkehr. Jetzt wird der folgenschwere Unfall vor Gericht verhandelt. Sind die beiden Angeklagten ein …
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 hat begonnen: Im Fastenmonat verzichten Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken. Alle Informationen finden Sie …
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Schülerin suspendiert - wegen dieses T-Shirts mit Ausschnitt
Wie an jedem anderen Tag machte sich Oberstufenschülerin Summer in der Früh für die Schule fertig. Das sollte aber vorerst das letzte Mal bleiben. Denn die …
Schülerin suspendiert - wegen dieses T-Shirts mit Ausschnitt
Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen
Offenbar unsachgemäßer Umgang mit Gaskartuschen hat in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg eine Explosion ausgelöst. Sechs Menschen wurden dabei am späten Sonntagabend …
Explosion in Mehrfamilienhaus verletzt sechs Menschen

Kommentare