+
248 einheimische Vogelarten brüteten in den vergangenen Jahren regelmäßig in Deutschland. Zu den häufigsten gehört nach Buchfink und Amsel die Kohlmeise. Foto: Peter Endig

Brutvogel-Bestand in Deutschland nimmt ab

Berlin (dpa) - Jede dritte in Deutschland brütende Vogelart verzeichnet einen Rückgang ihrer Bestände. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) zur Lage der Vögel.

Vor allem weit verbreitete Arten wie Feldlerche und Bluthänfling gehören zu den Verlierern. In den letzten zwölf Jahren wiesen 26 Prozent der Arten moderat oder stark abnehmende Bestände auf. Zähle man die Arten mit leicht abnehmenden Beständen dazu, seien es sogar 34 Prozent gewesen.

248 einheimische Vogelarten brüteten dem Bericht zufolge in den letzten Jahren regelmäßig in Deutschland. Insgesamt gibt es jährlich 70 bis 100 Millionen brütende Paare, die häufigsten sind Buchfink (mindestens 7,4 Millionen), Amsel (7,35 Millionen) und Kohlmeise (5,2 Millionen). Bei vielen seltenen Arten wie Steinkauz oder Trauerseeschwalbe sei es aber auch gelungen, mit Artenhilfsmaßnahmen die Bestandssituation zu verbessern, wird betont. BfN-Präsidentin Beate Jessel sieht unter anderem Mais-Einöden als große Gefahr.

In einem dpa-Interview sagte sie jüngst: "Maisäcker sind wie eine ökologische Wüste, sie sind für viele bodenbrütende Vogel wie eine Falle." Bis ins Frühjahr hinein passiere auf den Äckern nichts, Vögel würden zum Brüten angelockt. "Sobald der erste Mais hochkommt, werden die Unkräuter weggespritzt. Und dem fallen dann auch die Nester zum Opfer", so Jessel. Bodenbrütende Vogelarten würden zudem unter dem Rückgang des Grünlandes leiden. Bei Kiebitz und Feldlerche hätten sich die Bestände in den letzten 20 Jahren mehr als halbiert, erklärte Jessel.

Vogel-Bericht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Viele Menschen in der Karibik sind noch mit der Beseitigung der Schäden von Hurrikan "Irma" beschäftigt. Da holt sie "Maria" ein und richtet Unheil an. Das …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Er hat gedacht, er sei vor ihren Angriffen gefeit: Bei dem Versuch einen vermissten 16-Jährigen durch ein Ritual ausfindig zu machen, wird ein Schamane von Krokodilen …
Dieser Schamane denkt, er kann mit Krokodilen schwimmen - kurze Zeit später ist er tot
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Drei Menschen sind tot, darunter ein kleiner Junge. Tatverdächtig ist der Vater des Sechsjährigen. Jetzt wurde der Mann gefasst.
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst

Kommentare