Feuerwehr muss Stufen demontieren

Bub (8) in Treppe eingeklemmt

München - Ein unglücklicher Sturz, und der Bub war gefangen: Am Ostermontag ist ein 8-Jähriger im Haus seiner Eltern in der Kellertreppe stecken geblieben. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Ein 8-jähriger Bub ist am Montagvormittag auf dem Weg in den Keller auf der Treppe im elterlichen Wohnhaus ausgerutscht. Dabei ist er so unglücklich gestürzt, dass er sich den linken Ellenbogen zwischen einer Treppenstufe und der Wand eingeklemmt hat. Alle Versuche der Eltern ihren Sohn zu befreien schlugen laut Feuerwehr fehl. So entschlossen sie sich Feuerwehr und Rettungsdienst zu alarmieren.

Als erstes traf ein Rettungswagen ein, auch der konnte den Jungen zunächst nur stützen. Erst mit Eintreffen des Notarztes und eines Hilfeleistungslöschfahrzeuges konnten die Befreiungsversuche beginnen.

Die Teams des Rettungsdienstes versorgten den Buben. Zeitgleich wurde von der Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeuges in mühseliger Arbeit die Stufe der Treppe demontiert. Da durch die Arbeiten die Treppe instabil wurde, musste diese abgestützt werden. Der Bub war dann schnell befreit.

Anschließend kam der 8-Jährige in einer Münchner Kinderklinik. Nach derzeitigem Kenntnisstand können schwerwiegende Verletzungen ausgeschlossen werden.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Da wird einem richtig schlecht. In Barcelona haben fliegende Händler Snacks verkauft, die sich jetzt als ziemlich ekelig herausgestellt haben. 
Fliegende Händler verkaufen Ekel-Snacks an Urlauber
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Zukünftige Londonreisende werden diese Nachricht noch verdauen: Die weltberühmten Glocken von Big Ben sollen eine Zeit lang wegen Bauarbeiten nicht läuten. Vielleicht …
Big Ben verstummt vielleicht doch nicht jahrelang
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto vom 16.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot ist eine Million Euro.
Lotto am Mittwoch vom 16.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien
Ein Baby-Delfin verirrt sich am Strand von Almería ins flache Wasser und bezahlt dafür mit seinem Leben. Nicht, weil das Junge an Land gespült wurde. Sondern weil …
Tödliche Selfies: Baby-Delfin stirbt am Strand in Spanien

Kommentare