Sechs Verletzte

Büffel außer Rand und Band

Hanoi - Ein wild gewordener Büffel ist in Vietnam aus heiterem Himmel auf die Einwohner losgegangen und hat sechs Menschen verletzt.

Das Tier sei in der Ortschaft Long Xuyen im Süden des Landes plötzlich auf die Einwohner losgegangen, berichtete die Zeitung “Dan Tri“ am Montag. Die Hitze habe das Tier vermutlich wild gemacht. Der Büffel sei nicht zu bändigen gewesen. Er warf mehrere Menschen um, ehe die Polizei das Tier erschoss, berichtete das Onlineportal “VNexpress.net“.

In der Region ist es seit Tagen ungewöhnlich heiß, bis zu 35 Grad. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag. Büffel werden in Vietnam in der Landwirtschaft als Zugtiere eingesetzt.

dpa

20 kuriose Tier-Urteile

20 kuriose Tier-Urteile

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote bei Erdbeben auf Ischia
Angela Merkel ist oft zu Ostern da. Und im Sommer ist Ischia voller Touristen. Mitten in der Hochsaison wackelt die Insel. Häuser stürzen ein, Menschen sterben. Drei …
Tote bei Erdbeben auf Ischia
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Der 34-Jährige, der vor mehr als drei Wochen einen Türsteher vor einer Diskothek in Konstanz erschoss, stand zur Tatzeit erheblich unter Drogen und Alkohol. 
Todesschütze von Konstanz stand unter Drogen
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Mit seinem weißen Fell ist das Koala-Baby Joey aus dem Australia Zoo wahrlich eine Seltenheit. So süß es aussieht, in der Wildnis hätte es genau deshalb schlechte …
Warum dieses Koala-Baby in der Wildnis keine Chance hätte
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus
Ein Tunnel sackt ab und eine der wichtigsten Bahnstrecken Europas ist von einem Tag auf den anderen unterbrochen. Nun mehrt sich Kritik an der Krisenkommunikation der …
Bahnsperrung im Rheintal löst Kritik an Bahn und Bund aus

Kommentare