Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Tödlicher Unfall

Bürgermeister stirbt am Tag vor seiner Vereidigung

Santana do Piauí - Ein neugewählter Bürgermeister ist in Brasilien bei einem Autounfall am Tag seiner Amtseinführung ums Leben gekommen.

Der Wagen des 42-jährigen Francisco Raimundo de Moura kollidierte am Sonntag frontal mit einem Bus in der Gemeinde Santana do Piauí im nördlichen Bundesstaat Piauí, wie die staatliche Nachrichtenagentur Brasil berichtete. De Moura starb demnach noch am Unfallort. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Im fünftgrößten Land der Welt traten am Neujahrstag Bürgermeister und lokale Vertreter ihre Ämter in mehr als 5500 Gemeinden an. Darunter waren der neue Bürgermeister von Rio de Janeiro, Marcelo Crivella, und der Unternehmer João Doria in der größten Stadt des Landes, São Paulo. Beide hatten die Regionalwahlen vom vergangenen Jahr klar gewonnen. Ihre Wahl wurde als ein Zeichen der Politikverdrossenheit in dem von Korruptionsskandalen erschütterten Land interpretiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höhlen-Drama: Jungen haben das Krankenhaus verlassen
Die aus einer Höhle in Thailand gerettete Jungen-Fußballmannschaft und ihr Trainer haben das Krankenhaus verlassen und geben eine Pressekonferenz. Der News-Ticker zur …
Höhlen-Drama: Jungen haben das Krankenhaus verlassen
Rettungswagen mit Schwangerer an Bord baut Unfall und kippt um - so geht es dem Baby 
Eigentlich soll es schnell gehen - schnell in eine Hamburger Klinik zur Entbindung. Doch dann kracht es und der Rettungswagen liegt auf der Seite.
Rettungswagen mit Schwangerer an Bord baut Unfall und kippt um - so geht es dem Baby 
Nach Gruppenvergewaltigung von Mädchen (13): Verdächtiger in Bulgarien gefasst
In einem Waldstück in Velbert sollen sich mindestens acht Schüler an einem 13 Jahre alten Mädchen vergangen und die Tat gefilmt haben. Nun hat die Polizei einen …
Nach Gruppenvergewaltigung von Mädchen (13): Verdächtiger in Bulgarien gefasst
Kampf gegen Aids weniger erfolgreich als erhofft
Botsuana, Kambodscha, Dänemark, Swasiland, Namibia und die Niederlande: Das sind die einzigen Länder, die die Ziele der UN im Ringen gegen Aids schon erreicht haben. Es …
Kampf gegen Aids weniger erfolgreich als erhofft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.