+
Die Bundesgartenschau präsentiert sich zur Halbzeit mit farbenfrohen Blüten. 

Noch bis Oktober

Buga hofft auf mehr Besucher

Rathenow - Bisher sind die Verantwortlichen der diesjährigen Bundesgartenschau in Rathenow mit den Besucherzahlen nicht zufrieden. Ihnen fehlen rund 100.000 Besucher. 

Zur Bundesgartenschau im Havelland sind bislang weniger Gäste gekommen als erwartet. Trotzdem hoffen die Organisatoren auf eine schwarze Null nach 190 Tagen im Oktober, sagte Erhard Skupch, Geschäftsführer des Buga-Zweckverbands, am Donnerstag in Rathenow. Zur Halbzeit wurden bislang nur 650 000 statt der rund 750 000 erhofften Gäste registriert. Zu einem möglichen Defizit wollte er nichts sagen. „Das wäre alles Spekulation.“ Ein neues Ticketsystem soll das Geschäft ankurbeln. Im Vorfeld waren die dezentrale Schau an fünf Standorten im Havelland in zwei Bundesländern und die Finanzierung skeptisch beurteilt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote bei Busunglück in Peru
Arequipa (dpa) - Die Zahl der Todesopfer beim Busunglück im Süden Perus hat sich nach Medienberichten auf mehr als 40 erhöht. Das Innenministerium in Lima hatte zunächst …
Tote bei Busunglück in Peru
Schreckliches Unglück: Mindestens fünf Tote bei Erdrutsch in Indonesien
In Indonesien ereignete sich am Donnerstag ein schreckliches Unglück: Bei einem Erdrutsch wurden mindestens 5 Menschen getötet. Die Zahl der opfer könnte weiter …
Schreckliches Unglück: Mindestens fünf Tote bei Erdrutsch in Indonesien
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Tragischer Unfall in Brasilien. Ein 17-jähriges Mädchen wurde am Sonntag leblos von ihren Verwandten aufgefunden. Die Kopfhörer in ihren Ohren waren geschmolzen.
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
Mann isst Fleisch, geht zum Arzt - der macht Horror-Entdeckung im Auge
Sam Cordero aus dem US-amerikanischen Tampa aß wie viele andere Amerikaner Schweinefleisch an Weihnachten. Mit schwerwiegenden Folgen.
Mann isst Fleisch, geht zum Arzt - der macht Horror-Entdeckung im Auge

Kommentare