Unfall im Stall

Bulle greift Tierpfleger an - tot

Zörbig - Tödlicher Unfall in Sachsen-Anhalt: Ein Bulle hat einen Mitarbeiter einer Rinderzuchtanlage in Zörbig angegriffen und getötet.

Der Mann hatte ein Außengatter betreten, um die Tiere in den Stall zu treiben, wie die Polizei in Dessau-Roßlau am Donnerstag mitteilte. Dort müsse 65-Jährige von einem Bullen angegriffen worden sein, sagte ein Polizeisprecher. Offenbar sei er gestürzt und habe sich schlimm gestoßen. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen. Der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen.

dpa/afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Mürzzuschlag - Weil sie den Bügel während der Fahrt öffneten ist ein Paar in Österreich aus dem Skilift gefallen. Die Frau stürzte dabei auf ein fahrendes Auto.
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Magensäureblocker in Massen verschrieben
Millionen Deutsche nehmen regelmäßig Tabletten, die die Säureproduktion im Magen herunterregeln. Was bei manchen Krankheiten sinnvoll ist, erweist sich auf Dauer und …
Magensäureblocker in Massen verschrieben

Kommentare