Unfall im Stall

Bulle greift Tierpfleger an - tot

Zörbig - Tödlicher Unfall in Sachsen-Anhalt: Ein Bulle hat einen Mitarbeiter einer Rinderzuchtanlage in Zörbig angegriffen und getötet.

Der Mann hatte ein Außengatter betreten, um die Tiere in den Stall zu treiben, wie die Polizei in Dessau-Roßlau am Donnerstag mitteilte. Dort müsse 65-Jährige von einem Bullen angegriffen worden sein, sagte ein Polizeisprecher. Offenbar sei er gestürzt und habe sich schlimm gestoßen. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen. Der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen.

dpa/afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Sonnenanbeter dürfen sich freuen, denn kommendes Wochenende soll es zum ersten Mal in diesem Jahr so richtig heiß werden. Lang soll das Temperaturhoch jedoch nicht …
Meteorologen: So warm wird es am Wochenende
Drei Verletzte nach Bruchlandung von Sportflugzeug
Glück im Unglück bei Limburg. Bei der Bruchlandung eines Sportflugzeuges sind der Pilot, sein Co-Pilot und eine weitere Passagierin nur leicht verletzt worden.
Drei Verletzte nach Bruchlandung von Sportflugzeug

Kommentare