+
Bundeswehr in Afghanistan.

Bundeswehrsoldat bei Gefecht verwundet

Potsdam - Bei einem Gefecht in Afghanistan ist erneut ein Bundeswehrsoldat verwundet worden. Seine Truppe wurde beschossen und musste sich zur Wehr setzen.

Wie das Einsatzführungskommando in Potsdam am Sonntag mitteilte, wurden deutsche Soldaten der ISAF-Schutzkräfte rund zehn Kilometer westlich des Feldlagers Kundus beschossen. Dabei sei ein Mann verwundet worden. Die Bundeswehrsoldaten hätten zurückgeschossen.

Der Verwundete wurde im Rettungszentrum Kundus medizinisch versorgt und ist außer Lebensgefahr. Seine Kameraden seien wohlbehalten am Zielort angekommen, sagte ein Sprecher des Einsatzführungskommandos.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 24.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 24.11.2017: Hier finden Sie heute alle aktuellen Gewinnzahlen der Ziehung der Eurolotterie. 10 Millionen Euro liegen aktuell im Jackpot.
Eurojackpot am 24.11.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Menschen berichten von Schüssen im Zentrum Londons, Panik bricht aus. Zwei U-Bahn-Stationen werden vorübergehend evakuiert. In sozialen Netzwerken überschlagen sich die …
Nach Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung
Verschollenes U-Boot: Marine hat Hoffnung auf Überlebende aufgegeben
Die Hoffnung ist verloren. Das U-Boot „ARA San Juan“ ist seit über einer Woche verschollen. Die Marine glaubt nicht mehr, dass es noch Überlebende gibt.
Verschollenes U-Boot: Marine hat Hoffnung auf Überlebende aufgegeben
Nach grausamen Mord an Grundschülerin: 16-Jährige bekommt lange Haftstrafe
Knapp ein Jahr nach dem grausamen Tod einer Grundschülerin in England ist eine 16-Jährige zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden.
Nach grausamen Mord an Grundschülerin: 16-Jährige bekommt lange Haftstrafe

Kommentare