Neues Erdbeben in Mexiko

Neues Erdbeben in Mexiko

Kollision mit Tanklaster

Acht Tote bei Busbrand in Indien

Neu Delhi - Ein Busfahrer in Indien hat versucht, einen Tanklaster zu überholen und ist dabei mit ihm zusammengestoßen. Mindestens acht Menschen kamen bei dem Unfall ums Leben.

Beim Zusammenstoß eines Reisebusses mit einem Tanklastwagen im Westen Indiens sind mindestens acht Menschen getötet worden. Der Busfahrer habe in der Nacht zum Mittwoch versucht, den Lastwagen zu überholen, und sei dabei in ihn hineingefahren, berichtete die indische Agentur IANS.

Beide Fahrzeuge fingen Feuer. Elf Menschen seien bei dem Unfall im Bundesstaat Maharashtra nördlich von Mumbai verletzt worden. Der Reisebus war laut dem Bericht auf dem Weg von Pune nach Ahmedabad.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Erdbeben in Mexiko
Die Naturgewalten gönnen Mexiko keine Erholungspause: Ein neues Erdbeben der Stärke 6,1 hat vier Tage nach dem Beben mit rund 300 Toten Mexiko erschüttert.
Neues Erdbeben in Mexiko
Mount Agung brodelt auf Bali - 14 000 Anwohner fliehen
Auf Bali brodelt der Vulkan Mount Agung immer heftiger. Befürchtet wird, dass er jederzeit ausbrechen kann. Viele tausend Anwohner müssen fliehen. Für Urlauber sehen die …
Mount Agung brodelt auf Bali - 14 000 Anwohner fliehen
Lotto am Samstag vom 23.09.2017: Ziehung der Lottozahlen heute live im TV und Live-Stream
Lotto am Samstag, 23.09.2017: So sehen Sie die Ziehung der aktuellen Lottozahlen heute live im TV und Live-Stream. 8 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 23.09.2017: Ziehung der Lottozahlen heute live im TV und Live-Stream
Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 
Das Land Nordkorea wurde zum wiederholten Male von einem Erdbeben erschüttert. Einzelheiten zur Ursache sind bislang noch nicht bekannt. 
Explosion? Nordkorea erneut von Erdstößen erschüttert 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion