UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt

UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt

Kollision mit Tanklaster

Acht Tote bei Busbrand in Indien

Neu Delhi - Ein Busfahrer in Indien hat versucht, einen Tanklaster zu überholen und ist dabei mit ihm zusammengestoßen. Mindestens acht Menschen kamen bei dem Unfall ums Leben.

Beim Zusammenstoß eines Reisebusses mit einem Tanklastwagen im Westen Indiens sind mindestens acht Menschen getötet worden. Der Busfahrer habe in der Nacht zum Mittwoch versucht, den Lastwagen zu überholen, und sei dabei in ihn hineingefahren, berichtete die indische Agentur IANS.

Beide Fahrzeuge fingen Feuer. Elf Menschen seien bei dem Unfall im Bundesstaat Maharashtra nördlich von Mumbai verletzt worden. Der Reisebus war laut dem Bericht auf dem Weg von Pune nach Ahmedabad.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krebs durch Pommes? EU beschließt Acrylamid-Verordnung
Tierversuche deuten auf eine Krebsgefahr durch Acrylamid hin. Nun hat die EU neue Vorschriften beschlossen, um den Stoff im Essen zurückzudrängen. Pommes sollen zum …
Krebs durch Pommes? EU beschließt Acrylamid-Verordnung
Mutter will Kind abgeben und landet mit Auto in Kita
Bremen (dpa) - Eigentlich wollte eine Mutter in Bremen nur ihr Kind zur Kita bringen - doch sie fuhr aus Versehen mitten in den Kindergarten hinein. Das Auto der …
Mutter will Kind abgeben und landet mit Auto in Kita
Mutter will einparken - dann landet sie mit dem Auto in der Kita
Eine Mutter aus Bremen wollte ihr Kind in der Kindertagesstätte abgeben, als sie sich etwas beim Einparken verschätzte. Die 33-Jährige fuhr in einen Gruppenraum. 
Mutter will einparken - dann landet sie mit dem Auto in der Kita
Frau mit Samuraischwert macht Freiburgs Straßen unsicher
Eine Frau in Freiburg nutzte den schönen Herbsttag und machte einen Spaziergang - mit einem Samuraischwert. Dies löste einen Polizeieinsatz aus, bei dem mehrere …
Frau mit Samuraischwert macht Freiburgs Straßen unsicher

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion