+
Brennendes Waldstück bei Clearlake Oaks in Nordkalifornien. Foto: Noah Berger

Buschfeuer in Nordkalifornien zur Hälfte eingedämmt

San Francisco (dpa) - Nach dem tagelangen Großeinsatz der Feuerwehr in Kalifornien ist ein verheerendes Buschfeuer im Norden des US-Westküstenstaates fast zur Hälfte eingedämmt.

Nach Mitteilung der Brandschutzbehörde vom Freitag breitete sich das sogenannte Rocky Fire im Raum Clear Lake über Nacht nicht weiter aus. Am Freitag waren Zufahrtsstraßen nach längeren Sperrungen wieder befahrbar.

Bereits am Donnerstag hatten die Behörden Hunderten Anwohnern erlaubt, in die Brandgebiete zurückzukehren. Viele fanden verkohlte Grundstücke und abgebrannte Häuser vor. Seit Ende Juli hatten sich die Flammen über eine Fläche von mehr als 280 Quadratkilometern ausgebreitet und dabei 43 Häuser zerstört.

Leichte Regenschauer waren den Einsatzkräften über Nacht zur Hilfe gekommen. Die Brandregion blieb von weiteren Blitzschlägen verschont. Die Meteorologen hatten für Nordkalifornien eine Unwetterwarnung herausgegeben. Blitze können in den ausgetrockneten Waldgebieten neue Feuer entfachen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
Heilbronn - Er soll eine schlafende Seniorin getötet und danach arabische Schriftzeichen mit religiösen Botschaften im Haus hinterlassen haben. Vor dem Heilbronner …
Musste Frau aus religiösen Gründen sterben? 
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Clermont-Ferrand - Weil der Mann hinter der Theke nicht einschritt, hat ein Mann in Frankreich 56 Schnäpse geext. Der Bar-Rekord war ihm damit zwar sicher - sein Tod …
56 Schnäpse: Barbesitzer nach tödlichem Wettsaufen verurteilt
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Kommentare