LKA im Einsatz: Verdächtiges Auto in Berlin entdeckt

LKA im Einsatz: Verdächtiges Auto in Berlin entdeckt

Fahrgäste in Panik

Busfahrer mit fast drei Promille gestoppt

Madunice - Mit fast drei Promille Alkohol im Blut hat ein slowakischer Busfahrer einen Linienbus gelenkt. Verängstigte Fahrgäste alarmierten per Mobiltelefon die Polizei.

Die Beamten stoppten den 37-Jährigen beim Dorf Madunice. Nachdem ein Alkoholtest 2,83 Promille anzeigte, nahmen die Polizisten den Mann in Haft. Er war mit zwölf Passagieren auf der Städteverbindung zwischen Piestany und Hlohovec in der Westslowakei unterwegs. Nun drohen ihm bis zu fünf Jahre Gefängnis wegen Gemeingefährdung, teilte eine Polizeisprecherin am Freitag mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

LKA im Einsatz: Verdächtiges Auto in Berlin entdeckt
Im Berliner Stadtteil Schöneberg wurde am Montag ein verdächtiges Auto entdeckt, aus dem Drähte herausragen. Spezialisten des LKA rückten an.
LKA im Einsatz: Verdächtiges Auto in Berlin entdeckt
Häuser in Berlin wegen verdächtigen Autos evakuiert
Berlin (dpa) - Wegen eines verdächtigen Fahrzeugs hat die Polizei eine Straße in Berlin-Schöneberg gesperrt. Spezialisten des Landeskriminalamtes seien unterwegs, …
Häuser in Berlin wegen verdächtigen Autos evakuiert
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Zwei Autos rasen durch Hagen, prallen schließlich in den Gegenverkehr. Jetzt wird der folgenschwere Unfall vor Gericht verhandelt. Sind die beiden Angeklagten ein …
Illegales Autorennen? Mutmaßliche Raser in Hagen vor Gericht
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?
Der Ramadan 2017 hat begonnen: Im Fastenmonat verzichten Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang auf Essen noch Trinken. Alle Informationen finden Sie …
Ramadan 2017: Wann beginnt und endet der Fastenmonat?

Kommentare