+
Das Mercedes Cabrio ist völlig zerstört, sein Fahrer schwebt in Lebensgefahr. Zum Glück saßen keine Passagiere im Linienbus

Busunfall: 84-Jähriger in Lebensgefahr

Bad Neuenahr-Ahrweiler - Gleich zwei Busunfälle haben sich am Freitag in Rheinland-Pfalz ereignet. Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus wurden zwei Menschen verletzt.

Ein 84 Jahre alter Autofahrer sei bei Bad Neuenahr-Ahrweiler aus ungeklärter Ursache in einer S-Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Bus kollidiert, teilte die Polizei mit. In dem Linienbus hätten keine Fahrgäste gesessen. Der Autofahrer wurde nach Polizeiangaben in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er schwebt in Lebensgefahr.

Am Morgen waren beim Zusammenstoß eines Schulbusses mit einem Lastwagen im pfälzischen Konken (Landkreis Kusel) alle Beteiligten mit dem Schrecken davon gekommen. Ein Lkw-Fahrer hatte den entgegenkommenden Bus beim Linksabbiegen übersehen, wie die Polizei in Kaiserslautern mitteilte. Bei dem Zusammenstoß blieben sowohl die Schulkinder, als auch ihre Begleiter und die beiden Fahrer unverletzt. Es sei lediglich Sachschaden entstanden, hieß es.

Am Dienstagabend hatte es in der Schweiz einen tragischen Busunfall gegeben. 22 Kinder und sechs Erwachsene waren dabei ums Leben gekommen. Die Teilnehmer einer Skifreizeit befanden sich auf dem Heimweg nach Belgien, als es zu dem Unglück in einem Autobahntunnel kam.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen
Ab Dienstag wird das Wetter deutlich unangenehmer als bisher. Sollte sogar die alte Bauernregel vom Siebenschläfer zutreffen, stehen wenig sommerliche Wochen bevor.
Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen
Studie: Deutsche Bevölkerung wird ab 2043 wieder jünger
Die deutsche Gesellschaft altert. Das bringt Probleme mit sich. Doch der Trend könnte sich in nicht allzu ferner Zukunft umkehren.
Studie: Deutsche Bevölkerung wird ab 2043 wieder jünger
Prozess gegen U-Bahn-Treter: Möglicherweise schuldunfähig
Der Angriff im Berliner U-Bahnhof Hermannstraße Stadtteil Neukölln hatte bundesweit Entsetzen und Empörung ausgelöst. Das Verfahren startet nun im zweiten Anlauf, …
Prozess gegen U-Bahn-Treter: Möglicherweise schuldunfähig
Bus hält auf Bahngleis: Von Zug erfasst
Am Montagmorgen krachte im baden-württembergischen Tuttlingen ein Zug in einen Bus. Wegen eines Staus hatte der Fahrer auf den Gleisen halten müssen.
Bus hält auf Bahngleis: Von Zug erfasst

Kommentare