+
Ein Bus in Frankreich mit mehreren Schülern an Bord stieß mit einem Lastwagen zusammen.

Schock nach Unfall

Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche tot

Rochefort - Im Westen Frankreichs stoßen am Donnerstagmorgen ein Bus und ein Lastwagen zusammen. Sechs Jugendliche kommen bei diesem Unglück ums Leben. 

Bei einem schweren Busunglück sind in Westfrankreich sechs Jugendliche ums Leben gekommen. Auf einer Landstraße im Gebiet der südlich von La Rochelle gelegenen Gemeinde Rochefort prallten am Donnerstagmorgen ein Schulbus und ein Lastwagen frontal zusammen, wie aus Ermittlerkreisen verlautete. 

Zudem wurden bei dem Unfall mehrere Personen verletzt, wie die Präfektur des Départements Charente-Maritime am Donnerstag auf Twitter mitteilte. Acht Jugendliche kamen nach Angaben der Polizei ohne Verletzungen davon. Die Buslinie werde vor allem für den Schülerverkehr genutzt, sagte der Vorsitzende des Département-Rates, Dominique Bussereau, dem Sender France Bleu. Verkehrs-Staatssekretär Alain Vidalies sprach auf Twitter von einem „furchtbaren Unfall“ und drückte den Angehörigen sein Mitgefühl aus. 

Erst am Mittwoch waren in Ostfrankreich zwei Jugendliche ums Leben gekommen, als ein Schulbus verunglückte. Bei dem Unfall wurden sieben weitere Menschen leicht verletzt.

Busunglück in Frankreich: Sechs Jugendliche sterben

dpa/afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Ein 19-Jähriger erschießt 17 Menschen auf einem Schulgelände in Florida. Nun kam heraus, dass das Massaker womöglich von einem Polizisten hätte verhindert werden können.
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Da haben viele McDonald‘s Fans sicher gestaunt: Anstatt 3,99 Euro gibt es den Big Mac am Donnerstag für nur einen Euro. Aber das ist nicht die einzige Überraschung.
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Hilfssheriff wartete Massaker vor Schulgebäude ab
Fort Lauderdale (dpa) - Beim Schulmassaker von Parkland soll ein bewaffneter Hilfspolizist vor Ort gewesen sein, aber nicht eingegriffen haben.
Hilfssheriff wartete Massaker vor Schulgebäude ab
Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben
In den Steppen der Mongolei leben seit einigen Jahren wieder Exemplare der fast ausgestorbenen Przewalski-Pferde. Doch eine neue Studie zeigt: Echte Wildpferde sind sie …
Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben

Kommentare