+
Der Bus rammte zwei Autos, die am Straßenrand standen.

Abhang hinab gestürzt

17 Menschen sterben bei Busunglück in Indien

Mumbai - Ein Bus hat auf einer indischen Schnellstraße zwei Autos gerammt und ist danach einen Abhang hinuntergestürzt. Dabei wurden nach Angaben der Polizei 17 Menschen getötet, 35 weitere wurden verletzt.

Die Fahrzeuge hatten am Straßenrand auf der Schnellstraße von Pune nach Mumbai gehalten, als der mit fast 50 Passagieren besetzte Bus in sie krachte. Der Busfahrer hatte wegen Morgennebels die Bremslichter nicht gesehen, berichtete die Zeitung "The Hindu" unter Berufung auf die Polizei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot am 25.05.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 25.05.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 25.05.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Gewinnzahlen
Überflutungen in Sachsen - zu wenig Regen im Norden
Hier zu viel Regen, dort zu wenig: In Sachsen liefen nach starken Niederschlägen Keller voll, Straßen wurden gesperrt. Andernorts klagen Bauern über die Trockenheit und …
Überflutungen in Sachsen - zu wenig Regen im Norden
Polizei-Großeinsatz: Bombendrohung an Schule in Kassel 
Bombendrohung an Paul-Julius-von-Reuter-Schule in Kassel: Großeinsatz der Polizei. 
Polizei-Großeinsatz: Bombendrohung an Schule in Kassel 
Restaurant-Explosion in Kanada: Polizei sucht Verdächtige
Die Gäste sitzen beim Essen im indischen Restaurant. Da gibt es eine Explosion. Mindestens 15 Menschen werden bei dem Vorfall im kanadischen Mississauga verletzt. Zwei …
Restaurant-Explosion in Kanada: Polizei sucht Verdächtige

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.