+
Bei einem schweren Busunglück in Malaysia starben 14 Menschen. Foto: dpa

Abhang hinabgestürzt

Busunglück in Malaysia - 14 Tote

Kuala Lumpur (dpa) - Bei einem Busunglück in Malaysia sind nach Medienberichten 14 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 17 Menschen wurden nach diesen Angaben verletzt, als der Bus in der Nähe der Küstenstadt Muar an der Westküste von der Straße abkam und einen Abhang hinabstürzte.

Der Fahrer habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, hieß es zur Unglücksursache. Unter den Toten waren ein junges Mädchen und sieben Frauen. Wie die "New Straits Times" weiter berichtete, wurde nicht ausgeschlossen, dass sich auch Ausländer unter den Opfern befinden.

Astro Awani

New Straits Times

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
US-Präsident Trump fährt ins Krisengebiet und spricht von einem „Monster-Hurrikan“. Dieser ist über Puerto Rico hinweggezogen und hat schwere Schäden hinterlassen. Es …
Trump ruft nach verheerendem Sturm "Maria" Katastrophenfall für Puerto Rico aus
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Nach dem tödlichen Hochhausbrand in London nehmen Fachleute auch deutsche Wohnhäuser unter die Lupe. Nun hält Dortmund einen drastischen Schritt für unumgänglich.
Nach Evakuierung: Dortmund will Ersatzwohnungen für 800 Hochhausbewohner suchen
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Schon lange gilt ein riesiger Wohnkomplex in Dortmund als Problemfall. Jetzt zieht die Stadt die Reißleine. 800 Menschen müssen ihre Wohnungen wegen Brandschutzmängeln …
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen
Weil er in Deutschland im Linksverkehr gefahren ist, hat ein Tourist in Baden-Württemberg einen Unfall mit einem Verletzten verursacht.
Tourist fährt in Deutschland im Linksverkehr - Unfall mit Sportwagen

Kommentare