+
Am Montagmorgen sind bei einem Busunfall in Siegen mehrere Menschen verletzt worden.

Busunglück in Siegen: 14 Schulkinder verletzt

Siegen - Tragischer Unfall in Nordrhein-Westfalen: Am Montagmorgen ist in Siegen ein Linienbus in eine Leitplanke geprallt. Dabei sind 14 Schüler und eine Frau verletzt worden.

Schock auf dem Schulweg: Bei einem Busunfall auf nasser Straße sind in Siegen 27 Schüler und 3 Erwachsene verletzt worden. Neun der verunglückten Fahrgäste kamen ins Krankenhaus. Der Linienbus war am Montag auf kurviger Strecke erst gegen ein Brückengeländer geprallt und dann in einer Böschung gekracht. Dabei verhinderte das Geländer, dass womöglich noch Schlimmeres passierte und der Bus zwei bis drei Meter tief in einen Bach stürzte.

Nach Auskunft eines Polizeisprechers war der 47 Jahre alte Busfahrer zu schnell unterwegs. Auf der Verbindungsstraße zwischen zwei Ortsteilen in der nordrhein-westfälischen Stadt habe er die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Bilder vom Busunfall in Siegen

Busunfall in Siegen: 14 Schüler verletzt

Die verletzten Schüler sind den Angaben zufolge 10 bis 18 Jahre alt. Unter den verletzten Erwachsenen ist auch der Busfahrer. Er erlitt einen Schock. “Die Verletzungen reichen nach unseren Erkenntnissen von Prellungen bis zu Knochenbrüchen“, berichtete der Polizeisprecher.

Den Rettungskräften hatte sich zunächst eine unübersichtliche Situation geboten. Der Einsatzleiter der Polizei, Olaf Helmes, sprach von einem “Schock in der Morgenstunde“.

Die Fahrgäste seien “reichlich durchgeschüttelt worden“. Viele der Schulkinder hatten per Mobiltelefon ihre Eltern angerufen. “Wir hatten nachher mehr Eltern als Hilfskräfte an der Einsatzstelle“, sagte Helmes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE Berlin-Hamburg gestoppt: Spezialkommando räumt kompletten Zug - und überwältigt Mann
Die Bundespolizei hat am Freitag einen ICE zwischen Berlin und Hamburg geräumt. Weitere Details gab die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt.
ICE Berlin-Hamburg gestoppt: Spezialkommando räumt kompletten Zug - und überwältigt Mann
Ryanair-Flug aus Berlin: Notlandung in Griechenland - Feuer-Alarm im Cockpit
Wegen eines Feueralarms im Cockpit musste eine Maschine der irischen Fluggesellschaft Ryanair, die in Berlin gestartete war, in Griechenland notlanden. An Bord befanden …
Ryanair-Flug aus Berlin: Notlandung in Griechenland - Feuer-Alarm im Cockpit
Corona in der Region Göttingen: „Wir sind voll“ - Vorerst keine neuen Spätaussiedler in Friedland
Im Grenzdurchgangslager Friedland im Kreis Göttingen wurden 62 Personen positiv auf Corona getestet. Nun werden dort vorerst keine neuen Spätaussiedler mehr aufgenommen.
Corona in der Region Göttingen: „Wir sind voll“ - Vorerst keine neuen Spätaussiedler in Friedland
Corona in Deutschland: RKI meldet insgesamt über 9000 Todesopfer - R-Wert steigt wieder leicht 
Das Coronavirus hat Deutschland weiter im Griff. Die aktuellen Corona-Infektionen bleiben - trotz einzelner Ausbrüche, wie bei einer Familienfeier in Kiel - stabil. Ein …
Corona in Deutschland: RKI meldet insgesamt über 9000 Todesopfer - R-Wert steigt wieder leicht 

Kommentare