Thüringen

Buttersäure im Bad: Zwei Männer verletzt

Arnstadt - Buttersäure hat zwei Männer in Thüringen verletzt. Die übelriechende Säure wurde nach Polizeiangaben durch ein offenes Badezimmerfenster ihres Einfamilienhauses in Arnstadt gekippt.

Eine 38 Jahre alte Tatverdächtige aus Erfurt sei schon ermittelt worden, sagte eine Gothaer Polizeisprecherin am Dienstag. Die Hintergründe und ein mögliches Motiv der Frau blieben zunächst jedoch unklar. Rettungskräfte brachten einen 52-Jährigen und seinen 29 Jahre alten Sohn laut Polizei am Montag mit Atemwegsreizungen in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens drei Tote bei Erdrutsch in Chile
Chaitén (dpa) - Ein Erdrutsch hat im Süden Chiles mehrere Häuser weggerissen und mindestens drei Menschen getötet. 15 weitere werden noch vermisst, wie das …
Mindestens drei Tote bei Erdrutsch in Chile
Baby auf Bürgersteig geboren - die Mutter sucht nun einen Fremden 
Kurz vor Weihnachten 2016 wurde in London ein Baby geboren. Mitten auf der Straße. Nun sucht die Mutter einen Unbekannten. 
Baby auf Bürgersteig geboren - die Mutter sucht nun einen Fremden 
Tiefgekühlt in die Zukunft: Tausende setzen auf Kryonik
Für manche ist allein die Vorstellung gruselig, irgendwann in einer unbekannten Zukunft aufzuwachen. Andere hoffen auf ein zweites Leben - und lassen ihre Überreste bis …
Tiefgekühlt in die Zukunft: Tausende setzen auf Kryonik
Drei Raumfahrer zur Raumstation ISS gestartet
Für den Tannenbaum ist im Weltraum gesorgt. Auch Geschenke soll es für die Besatzung der Internationalen Raumstation geben. Kurz vor Weihnachten verstärken drei …
Drei Raumfahrer zur Raumstation ISS gestartet

Kommentare