Kurioser Unfall

Cabrio rast in Haus - Fahrer flüchtet

Stade - Aus dem entspannten Abend vor dem Fernseher wurde nichts: Ein Rentner aus Neuenkirchen hatte es sich im Wohnzimmer seines Hauses gemütlich gemacht, als plötzlich ein Auto die Hauswand durchschlug.

Dem 71-Jährigen flogen Steine und Teile des Mobiliars um die Ohren, er blieb aber unverletzt, wie die Polizei berichtete. Von dem Fahrer des Cabrios fehlte zunächst jede Spur, er hatte sich zu Fuß abgesetzt. Wenig später griffen die Beamten einen betrunkenen 22-Jährigen in der Nähe auf, der behauptete, dass er nur Insasse, nicht aber Fahrer des Wagens gewesen sei. Dies werde noch überprüft. Haus und Auto wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare